Aktuelles‎ > ‎

B1I Tabellenführung für den FSV

veröffentlicht um 11.10.2015, 09:30 von FSV Redakteur   [ aktualisiert: 11.10.2015, 09:49 ]
11.10.2015: Auch im 4. Spiel der laufenden Saison blieben unsere Mädels gegen einen starken Gegner aus Bad Neuenahr auf der Siegerstraße.

Es fehlten ganze fünf Minuten und die Bundesliga Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr wären mit einem Punkt von ihrem Gastspiel beim FSV Gütersloh 2009 zurückgekehrt. Aber Sophia Kleinherne brachte eben in der 75. Minute des Spiels den FSV mit Ihrem zweiten Treffer an diesem Tag  an die Tabellenspitze der Gruppe West/Südwest.

Es war eine ganz starke erste Halbzeit des Kurstadtnachwuchses, in der dem Topteam aus Westfalen sehr wenig einfiel, um den kompakten Mannschaftsverbund des SC 13 zu knacken. Dabei traten die Kurstädterinnen keineswegs defensiv auf und hatten sogar durch einen satten Schuss von Marie Schäfer die Chance in Front zu gehen. Doch FSV Torhüterin Janina Sauer entschärfte das Geschoss gekonnt. Ansonsten bot sich den 45 Zuschauern in der Tönnies Arena eher fußballerische Magerkost hüben wie drüben, wobei die Gäste von der Ahr immer auf der Höhe des Geschehens waren. Zwei Minuten nach der Pause wuchsen die Hoffnungen des SC 13 dann sogar in ungeahnte Höhen. Luisa Grosch düpierte Sauer mit einem Freistoß von der linken Seite. Die bedauernswerte Torsteherin schaute dabei genau in die tief stehende Sonne und musste die Kugel über die Linie passieren lassen. So kurios es klingt, aber vielleicht fiel dieser Treffer zu früh, denn Gütersloh, von der ehemaligen SC Kickerin Jaqueline Dünker gecoacht, reagierte wütend und wachte regelrecht auf. Während Svenja Hörenbaum mit einem Kracher aus 16 Metern noch knapp das Ziel verfehlte, machte es Sophia Kleinherne in der 53. Minute besser.  Der FSV  übernahmen immer mehr die Initiative und verdienten sich letztendlich den Sieg, den Kleinherne wie erwähnt, spät herstellte. Aufgrund der deutlichen Verbesserung in der zweiten Halbzeit war der Sieg letztendlich verdient, aber etwas glücklich.

Mit mehr Konstanz im Spiel des FSV, ist dem jungen und sehr ehrgeizigen Team noch einiges zu zutrauen und wir freuen uns bereits auf das kommende Spiel gegen den Aufsteiger des 1.FFC Montabaur. Anstoß der Partie ist am Samstag 17.10.2015 um 14:00 Uhr in der Tönnies Arena.

Foto: Henrik Martinschledde

Comments