1.Mannschaft | Start mit Zuversicht

veröffentlicht um 30.08.2014, 20:58 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 11:00 von Fsv Redakteur ]

31.08.2014: "Frauen-Zweitligist FSV Gütersloh in Leipzig
Von Wolfgang Temme

Gütersloh. Als es darauf ankam, waren die Fußballerinnen des FSV Gütersloh zur Stelle: Sie gewannen letzten Sonntag das DFB-Pokalspiel beim Regionalligisten BW Beelitz mit 8:0. Damit erreichten sie nicht nur die zweite Runde, sondern verschafften sich auch Selbstvertrauen für den Auftakt in der 2. Bundesliga. Am Sonntag um 14 Uhr tritt das Team von Ralf Lietz beim FFV Leipzig an.

Worum es für den FSV aufeinem der Rasenplätze der Egidius-Braun-Sportschule im Leipziger Stadtteil Abtnaundorf geht, stellt der Trainer ohne jede Umschweife klar: "Wir wollen da drei Punkte holen." Ralf Lietz ist zuversichtlich, dass sich die Festigung der Mannschaft nach einer Trainingswoche mit viel Spaß und konzentrierter Arbeit weiter fortsetzt. Zwar konnte er selbst die Einheiten an den letzten drei Tagen nicht leiten, weil er beruflich verhindert war. Im ständigen Austausch mit Co-Trainrin Britta Hainke weiß er aber über die gute Verfassung seiner Truppe Bescheid.

Besonders erfreute es ihn, dass die in Beelitz wegen diverser Beschwerden nicht einsatzfähigen Melanie Ott und Nina Ehegötz vom Arzt grünes Licht bekamen. "Sie werden im 16-er Kader sein", legte sich Lietz fest. Leidtragende sind die ohnehin leicht angeschlagene Angel Theiß und Jana Schwanekamp, die beide nicht zum Aufgebot gehören, das am Samstag mit dem Bus nach Leipzig fährt und dort noch eine leichte Einheit absolviert. Für weitergehende Änderungen personeller Art sieht der Coach keinen Anlass. Dass auf dem Platz noch nicht alles rund läuft, ist ihm trotzdem klar. "Wir spielen noch nicht das, was wir können", sagt Ralf Lietz, ergänzt aber: "Wie Bayern München brauchen auch wir noch etwas Zeit."

Der FFV Leipzig erreichte in der letzten Saison den Klassenerhalt erst in einem Herzschlagfinale durch ein 1:1 gegen Absteiger Hohen Neuendorf, obwohl das Team zuvor mit einem 6:2-Triumph über den FSV Gütersloh für Aufsehen gesorgt hatte. Der neue Trainer Thomas Matheja sieht seine Team dennoch als klarer Außenseiter: "Ich zähle Gütersloh zu den Favoriten in der Liga. Wir werden von Beginn an in allen Belangen gefordert.""

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde

1.Mannschaft | Auslosung zur zweiten DfB-Pokalrunde

veröffentlicht um 30.08.2014, 05:45 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:55 von Fsv Redakteur ]

30.08.2014:In der Auslosung zur zweiten DfB-Pokalhauptrunde hat uns Conny Pohlers ein Heimspiel gegen den Magdeburger FFC beschert.
Die zweite Pokalrunde wird am 27. und 28.09 ausgetragen. Den genauen Termin werden wir noch bekannt geben.

B1 | Ausbildungsbetrieb beginnt von neuem

veröffentlicht um 28.08.2014, 10:38 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:50 von Fsv Redakteur ]

28.08.2014: "FSV Gütersloh schickt ein völlig neues B-Juniorinnenteam in die Bundesligasaison
VON HENRIK MARTINSCHLEDDE

Rheda-Wiedenbrück. Wenn die B-Junioren-Fußballerinnen des FSV Gütersloh am 7. September in der Tönnies-Arena gegen den MSV Duisburg in die neue Bundesligasaison starten, wird das Team ein völlig anderes Gesicht haben. Altersbedingt sind 17 Mädchen ausgeschieden, 13 neue kamen hinzu.

Außer den Zwillingen Gina und Anna Meierebert vom Bundesliga-Absteiger Herforder SV gehören alle Neuzugänge dem jüngeren Jahrgang an und spielten zuletzt gemeinsam mit männlichen C-Junioren. Auch wenn sieben Spielerinnen bereits DFB-Auswahlteams angehören, sieht Trainer Christian Franz-Pohlmann sein Ziel nicht zwingend darin, an die Erfolge der vergangenen drei Jahre anzuknüpfen, als der FSV jeweils zu den Top-4 in Deutschland gehörte. Vielmehr will er aus den vielen Talenten eine eingespielte Mannschaft formen. "Natürlich waren die DM-Teilnahmen ein Riesending für uns. Aber in erster Linie bilden wir aus", stellt der erfahrene Coach, der im vierten Jahr für den FSV-Nachwuchs verantwortlich ist, klar. Dieses Ziel hat er auch erreicht. Von den 17 Abgängen schafften acht den Sprung ins eigene Frauen-Zweitligateam, sechs verstärken die Westfalenliga-Reserve. Nur drei verließen den Verein.

Unterstützt wird Franz-Pohlmann von Jacqueline Dünker. Die Ex-Spielerin liebäugelt mit einer Trainer-Karriere: "Ich möchte die A-Lizenz erwerben, und hier bietet sich die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln." Ebenfalls neu ist Torwart-Trainer Matthias Kaiser."

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde

Allgemein | Anstehende Spiele der nächsten Tage

veröffentlicht um 28.08.2014, 10:22 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:38 von Fsv Redakteur ]

28.08.2014: Während bei ein paar Mannschaften noch getestet wird, steigen die anderen an diesem Wochenende schon voll in den Ligabetrieb ein.

Hier für Euch die Termine der nächsten Tage:

Am Freitag, 29.08.14 testet um 19:00 Uhr in der Tönnies-Arena unsere B-1 gegen die B-Jugend von Eintracht Frankfurt, welche in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd aktiv sind.

Am Samstag, 30.08.14 steigt dann unsere C-1 in den Ligabetrieb ein. Sie trifft in der Qualifikationsgruppe 3 zur Kreisliga A um 13:00 Uhr in Spexard auf die männliche C-2 des SV Spexard.

Am Sonntag, 31.08.14 folgen dann noch 4 Spiele. Den Anfang macht um 11:00 Uhr die B-2, die am SZ Ost ihr erstes Bezirkligaspiel gegen den SV Herbern bestreitet.
Am selben Ort startet um 13:00 Uhr unsere neu gegründete 3. Mannschaft gegen SC Peckeloh II in die Kreisliga A (GT/BI.)
Auswärts beginnt unsere 1. Mannschaft die neue Zweitligasaison. Und zwar um 14:00 Uhr beim FFV Leipzig (Link zum Spielort findet Ihr auf der Startseite). Zu diesem Spiel wird es auf unserem Twitter-Kanal einen Live-Ticker geben. Für die, die nicht vor Ort seien können.

Und das abschließende Spiel des Tages bestreitet unsere 2. Mannschaft in der Tönnies-Arena gegen Herforder SV Bor. Friedenstal II. Das ist ihr Auftakt in die neue Saison der Westfalenliga.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und hoffen bei allen Spielen auf zahlreiche Unterstützung der Fans und jenen, die es werden möchten. Wir freuen uns über jeden, der vorbei schaut!

D | Unglückliche Niederlage im Finale gegen Leverkusen

veröffentlicht um 26.08.2014, 03:00 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:36 von Fsv Redakteur ]

26.08.2014: Premiere für unsere D-Mädels am vergangenen Sonntag: nachdem alle Vorbereitungsspiele gegen Jungs absolviert wurden, durften unsere Girls nun endlich mal gegen Mädels ran. Beim D-Juniorinnen Stadtwerke Cup in Iserlohn belegte unsere jüngste FSV Mannschaft den zweiten Platz hinter Bayer Leverkusen.
In der Vorrunde gewann unser Team alle Spiele ohne große Probleme, lediglich gegen Leverkusen gab es eine 0:2 Niederlage. Dabei lag es keinesfalls daran, dass die Leverkusenerinnen zu stark waren. Vielmehr sorgten einige Absprachefehler und fehlende Konzentration für die beiden Gegentore.

Im Finale ging es dann erneut gegen die Truppe aus Leverkusen. Diesmal wollten unsere Kickerinnen zeigen, dass sie es besser können und legten auch von Anfang an noch einmal so richtig los. Dies gelang unseren Mädels auch bis zur letzten Minute. Dann prallte der Ball nach einer tollen Parade unserer Torhüterin Franka unglücklich an die Hand von Maria. Der Schiedsrichter entschied auf Neunmeter und die Bayer Mädels gingen 1:0 in Führung. Nun mussten sich unsere Jüngsten mit dem zweiten Platz zufrieden geben, doch aufgrund der tollen Leistung in allen gezeigten Spielen und der etwas unglücklichen Niederlage im Finale, können alle mit dem Verlauf des Turniertages zufrieden sein. Wie man auf den Bildern erkennen kann, hatte das gesamte Team viel Spaß in Iserlohn.

Diese Woche wird noch einmal ordentlich trainiert, am Dienstag spielt das Team gegen die C-Mädels vom SV Benhausen und am Freitag den 5.9. geht es dann endlich mit der Saison gegen VFB Schloß Holte los.

1.Mannschaft | Souverän in die zweite DFB-Pokalrunde

veröffentlicht um 25.08.2014, 05:58 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:41 von Fsv Redakteur ]

25.08.2014: "FSV Gütersloh gewinnt 8:0 in Beelitz

Gütersloh (wot). Allen Unkenrufen zum Trotz haben die Fußballerinnen des FSV Gütersloh mit einer souveränen Leistung die 2. Hauptrunde im DFB-Pokalwettbewerb erreicht. Der Zweitligist gewann gestern beim brandenburgischen Regionalligisten BW Beelitz mit 8:0. "Das Ergebnis entspricht dem Spielverlauf", atmete Trainer Ralf Lietz erleichtert auf.

Nach den vielen hohen Niederlagen in der Vorbereitung war dieser klare Sieg für alle Beteiligten keine Selbstverständlichkeit. "Meine Spielerinnen sind keine Maschinen", gab Lietz zu, dass die negativen Ergebnisse durchaus zu einer gewissen Nervosität geführt hatten. Jetzt forderte der Coach, die Ruhe zu bewahren und erklärte die "unsäglichen Diskussionen" für beendet. "Das Team ist geschlossen", stellte er in Beelitz fest. Auch Kapitänin Marina Hermes stellte die positive Wirkung des Pokalsieges heraus: "Das gibt wieder Selbstvertrauen. Wir können jetzt gut in die Saison starten." Nächsten Sonntag beginnt die Zweitligaserie mit der Partie beim FFV Leipzig.

Im Beelitzer "Stadion des Friedens" wurde der FSV herzlich und freundschaftlich empfangen, aber auf dem Platz durchaus energisch bekämpft. "Die sind richtig zur Sache gegangen", berichtete Lietz. Sein Team befreite sich immer wieder mit schnellen Ballkontakten und riss mit Diagonalpässen entscheidende Lücken. Bereits mit der ersten Chance sorgte Josephine Giard für das 0:1. Die beiden weiteren Tore zum 0:3-Pausenstand erzielte Marie Pollmann. Der Trainer hatte die Angreiferin, die er zuletzt mangels Alternativen in die Innenverteidigung beordert hatte, wieder auf die "Zehn" gestellt. Nun verteidigten Wiebke Tepe und Lena Lückel. Die einzige Chance für die Gäste ergab sich beim Stand von 0:7, als Torhüterin Viven Brandt nach einem Rückpass einen Ball vertändelte, die Situation dann aber selber löste.

FSV Gütersloh: Brandt - Kempe (73. Lange), Tepe, Lückel, Posdorfer - Hermes, Bödeker (46. Schwanekamp) - Liedmeier (46. Aradini), Pollmann, Giard - Schmücker.

Tore: 0:1 (3.) Giard, 0:2 (37.) Pollmann, 0:3 (45.) Pollmann, 0:4 (60.) Giard, 0:5 (66.) Aradini, 0:6 (67.) Giard, 0:7 (68.) Pollmann, 0:8 (78.) Hermes."

Quelle: Neue Westfälische

Bewegte Bilder zum Spiel findet Ihr hier ab 4:37Min: DfB-TV

DFB | Herzlichen Glückwunsch an Lina Magull und die deutsche U-20-Frauennationalmannschaft

veröffentlicht um 25.08.2014, 05:44 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:45 von Fsv Redakteur ]

25.08.2014: Der FSV Gütersloh 2009 gratuliert der deutschen U-20-Frauennationalmannschaft und besonders der Kapitänin Lina Magull zum Gewinn des U-20-Weltmeistertitels! Ganz großes Kino!

1. Mannschaft und B2 | Erfolgreicher Beginn der Pflichtspielsaison 2014/15

veröffentlicht um 24.08.2014, 07:10 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:29 von Fsv Redakteur ]

24.08. 2014: Der FSV startet mit zwei Siegen an diesem Wochenende in die neue Spielzeit!

Zunächst gewann die B2 am Samstag in der ersten Runde des Kreispokals mit 16:0 gegen den VfL Rheda. Und am heutigen Sonntag gelang unserer 1. Mannschaft bei Blau Weiß Beelitz ein deutliches 8:0 in der ersten DFB-Pokalrunde. Auslosung zur zweiten Runde im DFB-Pokal erfolgt am kommenden Samstag, den 30.08.
Wir gratulieren beiden Teams zu den Siegen und hoffen auf viele weitere Erfolge!

Einen ausführlichen Bericht zum Spiel in Beelitz reichen wir schnellstmöglich nach.

1.Mannschaft | Schwierige Situation

veröffentlicht um 24.08.2014, 01:29 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.09.2014, 10:26 ]

23.08.2013: "Gütersloh. Aus den USA hat Ex-Spielerin Lisanne Kleygrewe den FSV Gütersloh gestern via Facebook zur "Ice Bucket Challenge" herausgefordert. Möglicherweise weiß sie nicht, dass ihr altes Team sich in den letzten Tagen schon reichlich kalte Duschen abgeholt hat.

Sechs Niederlagen mit 9:41 Toren kassierten die Zweitliga- fußballerinnen innerhalb der Saisonvorbereitung – die letzte am Donnerstagabend mit 1:8 gegen die männlichen B-Junioren der SG Lippstadt/Lipperbruch. Am Sonntag soll den FSV-Frauen trotzdem der eiskalte Konter gelingen: Im DFB-Pokalspiel beim brandenburgischen Regionalligisten BW Beelitz (14 Uhr) geht es um sportlichen Erfolg und eine wertvolle Finanzspritze für das Erreichen der nächsten Runde.

Ralf Lietz ist trotz der ungünstigen Vorzeichen Optimist und versucht diese Einstellung auch auf die Mannschaft zu übertragen. "Wir werden eine gute Partie abliefern", ist der Trainer überzeugt. Zuversichtlich stimmt ihn die Entwicklung des Tests am Donnerstag: Nach dem 0:6-Pausenrückstand steigerte sich das auf mehreren Positionen veränderte FSV-Team, kam durch Birgitta Schmücker zum Ehrentor und kassierte nur zwei weitere Gegentreffer. "Das war unsere beste Halbzeit innerhalb der Vorbereitung", fand Lietz...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: © Steffen Kase | Sport

Allgemein | Tippspiel - 2.Frauenbundesliga ++ Gewinnspiel ++ Bitte durchlesen

veröffentlicht um 22.08.2014, 01:49 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.09.2014, 10:25 von Fsv Redakteur ]

Diese Saison gibt es ein Tippspiel für die 2.Frauenbundesliga, in der der FSV Gütersloh vertreten ist!

Nehmt alle an dem Tippspiel teil und ladet eure Freunde ein.
Unser Ziel ist es, auch Fans von anderen Vereinen zu gewinnen, sodass wir zusätzlich 12 Teams für die jeweilige Mannschaft erstellen können.

Zu Gewinnen gibt es am Ende der Saison für die Top 3, 3X2 Karten für das 1.Heimspiel der Saison 15/16

Zur Anmeldung müsst ihr einfach auf den Link klicken und dann auf Mitglied werden! Alles recht einfach.

Bei Fragen schreibt uns einfach eine Nachricht.

Wir wünschen allen viel Glück und Spaß!

http://www.kicktipp.de/zweitefrauenbl1415/

1-10 of 27