Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | Juni 2014‎ > ‎

1.Mannschaft | Tabellenfünfter nach individuellen Fehlern

veröffentlicht um 04.06.2014, 06:24 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.09.2014, 08:43 ]
02.06.2014: "Gütersloh (wot). Der FSV Gütersloh beendete die Saison in der 2. Frauenfußball-Bundesliga nicht auf dem möglichen 3. Tabellenplatz, sondern als Tabellenfünfter. Dieses statistische Detail ärgerte Ralf Lietz aber weniger als die gestrige 2:4-Abschlussniederlage beim stattdessen auf Rang drei vorgerückten SV Werder Bremen. "Das Spiel war von individuellen Fehlern des FSV Gütersloh geprägt", monierte der Coach.

Nur das erste Gegentor durch Maren Wallenhorst (17.) kreidete Lietz nicht seinen Spielerinnen an - sondern dem Gespann von Schiedsrichterin Corinna Feldmann aus Wietmarschen: "Drei Bremerinnen standen zwei Meter im Abseits. Wenn man das nicht erkennt, muss man sich Gedanken machen." Lietz überlegte sogar sarkastisch wieder mit Libero und Vorstopper spielen zu lassen, um solche Risiken auszuschalten...." (mehr)




Quelle: Neue Westfälische
Foto: Raimund Vornbäumen
Ċ
Fsv Redakteur,
04.06.2014, 06:24