Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | Mai 2014‎ > ‎

B | Traum vom DM-Finale geplatzt

veröffentlicht um 04.06.2014, 06:20 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.09.2014, 08:38 ]
31.05.2013: "Gütersloh (wot). Der FC Bayern München ist für die B-Junioren-Fußballerinnen des FSV Gütersloh offenbar unbesiegbar. Ein Jahr nach der 1:3-Niederlage im Endspiel um die deutsche Meisterschaft scheiterten die Gütersloherinnen am Freitagnachmittag im Halbfinale am Titelverteidiger. Vor 650 Zuschauern im Stadion Essen zerplatzte für das Team von Christian Franz-Pohlmann der Traum vom Finaleinzug mit einer 0:1-Niederlage. "Wir können trotzdem stolz auf das Erreichte sein", musste der ehrgeizige Trainer nach dem Abpfiff einen Satz sagen, den keines seiner bitter enttäuschten Mädchen hören wollte. Das entscheidende Tor erzielte die pfeilschnelle Alea Röger in der 49. Minute, als Bayern München einen der vielen schnellen Gütersloher Ballverluste zu einem Konter ausnutzte. Die Torschützenkönigin der Bundesliga Süd (15 Saisontreffer) ließ FSV-Keeperin Vivien Brandt mit einem Schuss ins kurze Eck keine Chance.

Die Gütersloherinnen trockneten ihre Tränenam Abend bei einem vom DFB ausgerichteten Bankett aller Mannschaften im "Best Western Hotel" in Oberhausen. AmSamstag um 11 Uhr sind sie nur als Zuschauerinnen beim Finale dabei, das Bayern München gegen den 1. FFC Turbine Potsdam bestreitet, der die SGS Essen im ersten Halbfinale mit 3:0 ausschaltete...." (mehr)

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Ċ
Fsv Redakteur,
04.06.2014, 06:21