Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | April 2014‎ > ‎

2.Mannschaft | Nur noch drei Punkte Rückstand zur Spitze

veröffentlicht um 14.04.2014, 08:54 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.09.2014, 06:04 ]
14.04.2014: "Gütersloh (wot). Der Aufstieg der 2. Mannschaft in die Regionalliga hat für den FSV Gütersloh in der Rückrunde allerhöchste Priorität - dementsprechend wird das Westfalenligateam mit Fußballerinnen aus dem Zweitligakader der Frauen und dem Bundesliga-Aufgebot der B-Juniorinnen verstärkt. Die Politik des Vereins ist bisher äußerst erfolgreich und nach dem gestrigen 23. Spieltag ist Trainer Bernd Hamann mit seinen Mädels dem Ziel so nahe wie noch nie in dieser Saison.

Weil der FSV II die unangenehme Auswärtspartie bei der Spvg. Berghofen mit 4:1 gewann und Tabellenführer Warendorfer SU mit dem 1:1 bei der DJK Billerbeck erneut leicht patzte, schrumpft der Rückstand der zweitplatzierten Gütersloherinnen auf die Spitze
auf nur noch drei Punkte. In der Winterpause waren es noch zehn Punkte gewesen. "Ich hoffe, das bleibt in 14 Tagen auch so, wenn wir in Billerbeck gespielt haben", warnt Hamann allerdings vor Selbstläufer-Lässigkeiten..." (mehr)

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Ċ
Fsv Redakteur,
14.04.2014, 08:55