Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | März 2014‎ > ‎

1.Mannschaft | "Dreier" ist Pflicht für Ambitionen

veröffentlicht um 15.03.2014, 03:12 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 12.04.2014, 05:50 ]
15.03.2014: "Gütersloh (wot). Um 7 Uhr morgens steigen die Fußballerinnen des FSV Gütersloh am Sonntag in den Bus, um nach Leipzig zu reisen. Um 14 Uhr wird dort das Zweitligaspiel gegen den FFV Leipzig angepfiffen. "Wir werden im Bus ein Nickerchen halten, nach der Ankunft einen Spaziergang machen – und dann geht die Post ab." Ralf Lietz hat eine klare Vorstellung vom Ablauf.

Der Gütersloher Trainer hat aber auch eine klare Sicht auf die sportliche Bedeutung der Partie: "Wenn wir noch ein Wörtchen mitreden wollen, müssen wir in Leipzig drei Punkte holen." Als Tabellenvierter liegt der FSV sechs Punkte hinter dem Herforder SV zurück, der als Zweiter hinter Turbine Potsdam II derzeit aufstiegsberechtigt wäre. Noch ein Punktverlust wie beim jüngsten 0:0 gegen Lübars, und Herford könnte den Sekt kaltstellen. "Ein Selbstläufer wird das aber nicht" warnt Lietz davor, die auf Rang acht platzierten Leipzigerinnen zu unterschätzen. Er rechnet bei den Gastgeberinnen, die letzte Woche mit 0:4 in Herford unterlagen, mit einer speziellen Motivation: "Die haben im Hinspiel von uns fünf Stück gekriegt – das werden sie nicht vergessen haben."..." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Raimund Vornbäumen