Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | März 2014‎ > ‎

1.Mannschaft | Torhüterin besteht Test

veröffentlicht um 10.03.2014, 12:23 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 12.04.2014, 05:49 ]
10.03.2014: "Rheda-Wiedenbrück. Ein guter Test, aber kein gutes Ergebnis: "Wir hätten das Spiel gewinnen müssen", sagte Ralf Lietz nach der 1:2-Niederlage des Frauenfußball-Zweitligisten FSV Gütersloh gegen den BV Cloppenburg. Dass es am Samstag in der Tönnies-Arena nicht zu dem von ihm geforderten Sieg über den Bundesligisten kam, schrieb der Trainer am allerwenigsten dem speziellen Aspekt dieser Partie zu, der Erprobung einer Lösung für das akute Torwartproblem. Marie Berwinkel-
Kottmann agierte zwar beim zweiten Gegentreffer verunsichert, entschärfte aber auch zwei glänzende Möglichkeiten der Gäste in Klassemanier.

Gut möglich, dass die 1,80 Meter große 16-Jährige aus Holtkamp nächsten Sonntag ihr Zweitligadebüt feiert. Weil Stammkeeperin Vivien Brandt bei der U17-Weltmeisterschaft in Costa Rica für Deutschland spielt und Ersatzfrau Tessa Rinkes verletzt ist, fehlt dem FSV Gütersloh für die Partie in Leipzig eine Torhüterin. Berwinkel-Kottmann ist eine Kandidatin, Sandra Mergelkuhl, die Nummer 1 des Westfalenligateams, die zweite. "Die Entscheidung ist noch nicht gefallen", sagte Ralf Lietz am Samstag...." (mehr)

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Bilder unter: nw-news.de
Ċ
Fsv Redakteur,
10.03.2014, 12:24