Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | März 2014‎ > ‎

D | Spitzenreiter, Spitzenreiter, Hey, Hey...

veröffentlicht um 31.03.2014, 04:28 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 12.04.2014, 05:54 von Gelöschter Nutzer ]
30.03.2014: So richtig freuen konnten sich unsere jüngsten FSV Kickerinnen gestern nach dem 2:2 gegen den Tabellenzweiten SC Verl im ersten Moment noch nicht, doch am Ende siegte die Erkenntnis, dass man immer noch ungeschlagen auf Platz 1 der Tabelle steht.
 
Bereits vor dem Spiel durften unsere Mädels sich fühlen wie die Großen: gemeinsames Frühstück im VIP Raum der Tönnies Arena, Aufwärmphase mit Musik und Einlaufen ins Stadion mit dem FSV Lied sorgten für eine besondere Atmosphäre.
Dementsprechend motiviert gingen unsere Mädels dann auch in der ersten Halbzeit ans Werk. So dauerte es auch nicht lange, bis unsere Mädels durch Celina Heidl in Führung gehen konnten.
Etwas Glück hatten die Mädels von Alice Kunka kurze Zeit später:  Maria Ergün schoss aus ca. 10 Meter Entfernung auf das Tor, der Ball prallte am Pfosten ab und unhaltbar ins Verler Tor hinein. 2:0 für die FSV Kickerinnen!
Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause, in der noch mal alle an ihre persönlichen Stärken erinnert wurden.
Nach der Halbzeit gab unser Team leider das Spiel ein wenig aus der Hand, sodass Verl auf 1:2 verkürzen konnte. Schockmoment dann einige Minuten später: eine kleine Rempelei in Tornähe und der vom SC Verl gestellte Schiri entschied auf Elfmeter. Der Sportclub glich aus und das Spiel wurde noch einmal richtig spannend. Am Ende mussten sich beide Mannschaften die Punkte teilen.
 
Nach einer kurzen Phase der Enttäuschung, in der man der vergebenen 2:0 Führung hinterhertrauerte, freuten sich unsere Jüngsten dann doch noch über die Verteidigung der Tabellenführung. Mit einer nachträglichen Geburtstagfeier für Trainerin Alice Kunka und einer Wasserschlacht ließen Spielerinnen und Eltern den Spieltag zufrieden ausklingen.

Foto: Henrik Martinschledde