Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | Februar 2014‎ > ‎

2.Mannschaft | FSV siegt bei den Hallenkreismeisterschaften

veröffentlicht um 17.02.2014, 11:05 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.09.2014, 05:27 ]
16.02.2014: Die Frauenmannschaft des FSV Gütersloh II wurde ihrer Favoritenrolle bei der Hallenkreismeisterschaft in Rheda Wiedenbrück mehrmals gerecht.

Fünf gewonnenen Spiele mit einem Torverhältnis von 33:0 Toren sprechen eine deutliche Sprache. "Ich bin stolz auf die Leistung meiner Mannschaft. Wir haben nicht nur spielerisch überzeugt, sondern auch unsere Chancen genutzt und die Null hinten gehalten", so Trainer Bernd Hamann.

Auch wenn die Frauen des FSV als Favorit in dieses Turnier gestartet sind, so hat der Hallenpokal doch seine eigenen Regel. Allerdings war an diesem Tage die Überlegenheit des FSV zu groß. Mit Siegen gegen VfB Schloß Holte (6:0), FC Sürenheide (7:0) und SG Neuenkirchen/Bokel (8:0) wurden die Frauen des FSV klarer Gruppensieger. Im Halbfinale wurde der SV Spexard mit 4:0 besiegt.

Die Spannung im erwarteten Endspiel gegen GW Varensell blieb aus, da der FSV von der ersten Minute an dominierte. Je zwei Treffer erzielten Biggi Schmücker, Josephine Giard, Franziska Bröckl und Natascha Rudat zum verdienten 8:0 Sieg und zum Gewinn der Kreishallenmeisterschaft. "Ich bin froh das sich bei diesem Turnier niemand verletzt hat, dies war der Fairness aller Mannschaften geschuldet", so Trainer Bernd Hamann.

Jetzt gilt es diese Leistung auf die Feldsaison zu übertragen. Das nächste Freundschaftsspiel der Frauen des FSV II findet am Samstag, 22.02.2014, um 14 Uhr in der Arena bei Tönnies statt. Gegner ist der Hessenligist TSV Zierenberg.

Foto: Henrik Martinschledde