Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2014‎ > ‎Archiv | Januar 2014‎ > ‎

FSV Gütersloh testet beim MSV Duisburg

veröffentlicht um 25.01.2014, 04:09 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 12.04.2014, 05:27 ]
25.01.2014: "Gütersloh (wot). Der FSV bestreitet am Samstag ein historisches Testspiel: Erstmals treffen Gütersloher Fußballerinnen auf den MSV Duisburg. Der Zweitligist tritt um 14 Uhr Im Sportpark Süd beim Zebra-Klub an, der in der Winterpause die Frauen des insolventen FCR Duisburg aufgenommen hat, um ihnen das Überleben zu sichern.

Für FSV-Trainer Ralf Lietz ist die Partie gegen den Bundesligisten eine willkommene Herausforderung. Nach dem 3:4 vor einer Woche gegen den VfL Bochum verlangt er von seinem Team: "An der Einstellung muss sich etwas verbessern." Äußerst erfreulich findet er die Einstellung im Training. "Alle ziehen voll mit", beobachtete er bei den täglichen Einheiten in der letzten Woche. Entsprechend zufrieden war er mit den Ergebnissen bei einem Ausdauer- und Sprinttest am Mittwoch. Nach Duisburg reist er mit einem 17-köpfigen Aufgebot, in dem mit Viven Brandt, Nina Ehegötz (beide DFB-U19-Lehrgang), Marie Pollmann, Pia Lange (beide privat verhindert), Marion Gröbner (Rückstand nach Erkältung), Lena Lückel und Tessa Rinkes (verletzt) einige Stammkräfte fehlen. Im Tor gibt die 16-jährige B-Juniorin Marie Berwinkel-Kottmann ihr Debüt...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Henrik Martinschledde