Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | Oktober 2013‎ > ‎

D | D-Mädels beenden ungeschlagen die Quali-Runde

veröffentlicht um 10.10.2013, 08:47 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 24.11.2013, 02:30 ]
09.10.2013: Unser jüngster FSV-Nachwuchs konnte die Qualifikationsrunde auf dem ersten Platz beenden und hat sich somit, ungeschlagen, für die Kreisliga A qualifiziert.

Nach den beiden Auftaktsiegen gegen SC Verl II und Vellern ging unser Team auch bei den letzten drei Spiele als Sieger vom Platz. Gegen den Herzebrocker SV zeigten die Mädels ihre bisher beste spielerische Leistung und gewannen verdient mit 9:0. Im Training Geübtes wurde hier besonders gut umgesetzt und die Mädels zeigten bereits schöne Passkombinationen. „Der Sieg hätte auch deutlich höher ausfallen können, doch wir sind insgesamt im Abschluss noch zu nervös. Aber das werden wir im Training weiter üben“, erklärte Trainerin Alice Kunka.

Im Spitzenspiel gegen die bis dato ebenfalls ungeschlagene SpVgg Oelde kassierten unsere Mädels dann das erste Gegentor. Trotzdem gewann unser Team das Spiel mit 3:1. Auf einem sehr kleinen und engen Spielfeld hatten die FSV-Kickerinnen große Probleme ordentliche Pässe zu spielen. Deswegen kam es zu vielen Ballverlusten im Mittelfeld. Zwischenzeitlich glich Oelde zum 1:1 aus, sodass das Spiel einige Zeit lang auf Messers Schneide stand. Am Ende hatte dann doch der FSV die Nase vorn und qualifizierte sich mit diesem Sieg für die Kreisliga A. Die Tore für den FSV schossen Lea Schumacher, Maria Ergün und Luisa Supe. 
Im letzten Spiel gegen SV Neubeckum durfte unsere komplette D2 ran, um Spielpraxis zu sammeln. Bereits in der 10. Minute konnte Anna Belte nach einer Ecke den Führungstreffer für den FSV erzielen. Die weiteren Tore schossen Celina Heidl (3) und Maria Ergün. Das Spiel endete 5:1 für den FSV.  „Ich bin super zufrieden mit der Leistung aller Mädels. Besonders die D2 hat im letzten Spiel gezeigt, dass sie schon gut zusammenspielen kann“, ist Alice Kunka stolz auf den Einsatzwillen. Das viele Training hat sich - gerade für diese Mädels - auf jeden Fall gelohnt“, reflektierte die Trainerin die bisherige Leistung ihrer Teams.

Kommenden Montag, 14.Oktober  steht ein Spiel gegen eine dänische Auswahlmannschaft auf dem Plan. Beginn ist um 17.00 Uhr in der Tönnies-Arena in Rheda. Am Mittwoch, 16.Oktober, wird dann ein kleines Turnier mit den Däneninnen, unserer D1 und D2 und einigen anderen Mannschaften stattfinden. Beginn ist um 16.30 Uhr, ebenfalls in der Tönnies-Arena.