Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | August 2013‎ > ‎

B | Bundesligastart ohne optimale Vorbereitung

veröffentlicht um 31.08.2013, 01:01 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 24.11.2013, 02:17 ]
31.08.2013: "Gütersloh (wot). Ginge es nach Christian Franz-Pohlmann, dann würde die Saison in der B-Juniorinnen-Bundesliga erst in drei Wochen beginnen. "Es ist aber kein Wunschkonzert", bedauerte der Trainer des FSV Gütersloh, dass seine Fußballerinnen schon am morgigen Samstag die Schuhe schnüren müssen. Zum Auftakt geht es zur SGS Essen.

Der Grund für die Unzufriedenheit Franz-Pohlmanns ist die alles andere als optimal verlaufene Vorbereitung: "Wir haben 24 Mädchen im Kader, konnten im Schnitt aber nur mit 12 Mädchen trainieren." Neben den Schulferien schlugen vor allem die vielen Verletzungen ins Kontor. "Derzeit haben wir noch zehn bis zwölf Spielerinnen, die verletzt oder angeschlagen sind", stellt der Coach beim Blick auf seine Liste fest. Am bösesten erwischt hat es Nina Lange mit einem Sehnenabriss in der Hüfte. Carolin Turck laboriert noch immer an den Folgen eines Muskelabrisses. "Wir müssen da durch, und einige Mädels werden sicher auf die Zähne beißen", ist sich Christian Franz-Pohlmann sicher...." (mehr)


Quelle: nw-news.de
Foto: Henrik Martinschledde