Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | Juli 2013‎ > ‎

1.Mannschaft | Unter neuen Vorzeichen

veröffentlicht um 16.07.2013, 00:53 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 21.08.2013, 07:16 ]
16.07.2013: "Rheda-Wiedenbrück. Gerade erst hat die Tönnies-Arena den kirchlichen Segen und die Weihe von „Fußballgott“ Gerald Asamoah erhalten, da haben die Spielerinnen des FSV Gütersloh wieder ihr „Wohnzimmer“ bezogen. Gestern begann für den Bundesliga-Absteiger unter vielen neuen Vorzeichen das Training für die am 8. September mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg II beginnende Zweitligasaison.

Ralf Lietz gab auf dem Kunstrasen der Arena mit klaren Kommandos und ballorientierten Übungen seinen Einstand als neuer Trainer. Für die ersten athletischen Elemente sorgte die neue Co-Trainerin: Simone Ilse spielte in der Saison 2006/2007 für das Regionalligateam des FC Gütersloh II, trainierte anschließend den SV Benhausen und legte zuletzt eine Fußballpause ein. Mit Konrad Putzke gewann der FSV einen zweiten Betreuer für die Organisation des Spiel- und Trainingsbetriebs in der Tönnies-Arena hinzu...."



Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Ċ
Fsv Redakteur,
16.07.2013, 00:54