Die neuen Trainer sind da

veröffentlicht um 15.06.2013, 02:16 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 21.08.2013, 07:14 ]
15.06.2013: "Gütersloh. Die Suche erfolgte "deutschlandweit", wie Vorstandsmitglied Daniel Lubsch verriet. Fündig wurde der FSV Gütersloh dann doch relativ in der Nähe. Ralf Lietz aus Lipperode ist neuer Trainer der in die 2. Bundesliga abgestiegenen Fußballerinnen. Der 46-Jährige wurde gestern im Rahmen einer Pressekonferenz in der Tönnies-Arena den Medienvertretern präsentiert, anschließend stellte er sich den Spielerinnen vor.

Die warteten mit Spannung auf den Neuen, denn einige machen wohl auch davon abhängig, ob sie beim FSV Gütersloh bleiben. Neben zehn Abgängen und sieben Verlängerungen gibt es noch fünf Fragezeichen (siehe Kasten), wobei Markus Graskamp in den Gesprächen bei allen eine positive Tendenz ausmachte. Der Ex-Trainer hat sich an der Kaderschmiede ebenso maßgeblich beteiligt wie an der Trainersuche. Nun ist sein Job beim FSV vorerst beendet. An diesem Samstag startet er in einen Skandinavien-Urlaub. Wenn er in zweieinhalb Wochen wiederkommt, möchte er dem Verein "gerne weiterhelfen", allein die Funktion ist noch unklar. Und Graskamp legt Wert darauf: "Ich möchte, dass meine Aufgabe und mein Verantwortungsbereich klar definiert sind."

Dass die Trainersuche länger als erwartet dauerte, habe dem FSV Gütersloh keine Nachteile eingebracht, glaubt Markus Graskamp. Keine Spielerin habe den Verein deswegen verlassen. "Wir haben uns etwas Zeit gelassen, um die für den Verein perfekte Lösung präsentieren zu können", fasste Lubsch den durchaus wendevollen Entscheidungsprozess zusammen...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Henrik Martinschledde