Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | Mai 2013‎ > ‎

B | Mit einem Heimsieg ins "Finale dahoam"

veröffentlicht um 25.05.2013, 02:30 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 21.08.2013, 07:11 ]
25.05.2013: "Gütersloh (wot). Für Christian Franz-Pohlmann ist es "keine rosige Ausgangssituation." Dennoch ist der Trainer des FSV Gütersloh zuversichtlich, dass sich die B-Junioren-Fußballerinnen im Halbfinal-Rückspiel gegen den 1. FFC Frankfurt für das Finale um die deutsche Meisterschaft qualifizieren können: "Ein 0:1 kann man aufholen." Anstoß zu der Partie ist am Samstag um 15 Uhr im Heidewaldstadion.

Dort würde im Falle der Qualifikation am 1. Juni auch das Finale stattfinden. Weil anders als im Europapokal die einfache Torwertung gilt, reicht dem FSV Gütersloh ein wie auch immer ausfallender Sieg mit einem Tor Unterschied, um die Hinspielniederlage wettzumachen. Bei Toregleichheit wird ohne Verlängerung sofort ein Elfmeterschießen ausgetragen. Im zweiten Halbfinale stehen sich in Potsdam der 1. FFC Turbine und der 2:1-Hinspielsieger Bayern München gegenüber...."



Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Ċ
Fsv Redakteur,
25.05.2013, 02:31