Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | Mai 2013‎ > ‎

1.Mannschaft | Falsches Drehbuch für's Saisonfinale

veröffentlicht um 11.05.2013, 01:03 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 21.08.2013, 07:05 ]
11.05.2013: "Gütersloh. Das Drehbuch des FSV Gütersloh hatte so ein tolles Saisonfinale vorgesehen: Die eigene Mannschaft sollte in der Tönnies-Arena den Klassenerhalt feiern, der Gegner um den deutschen Meistertitel spielen. Doch es kam alles anders, und so verabschiedet sich der FSV am Sonntag als abgeschlagenes Schlusslicht aus der Frauenfußball-Bundesliga, während der 1.FFC Turbine Potsdam frühzeitig aus dem Titelrennen ausgeschieden ist. Vielleicht ergibt sich ab 14 Uhr gerade deswegen ein munteres Spiel zum vorläufigen Abschied der Gütersloherinnen aus der Erstklassigkeit.

"Wir wollen einen vernünftigen Abschluss hinlegen und uns nochmal von der guten Seite präsentieren." FSV-Trainer Markus Graskamp hegt die Hoffnung, dass sich sein Team wie schon gegen die anderen Top-4- Klubs im "eigenen" Stadion anständig wehrt, was in der Rückrunde stets gelang. 

Gegen Meister Wolfsburg hieß es nur 0:3, gegen den aktuellen Tabellenzweiten Frankfurt 2:5 und gegen den viertplatzierten FC Bayern 0:2...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Raimund Vornbäumen