Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | April 2013‎ > ‎

1.Mannschaft | Untergang im Kellerduell

veröffentlicht um 11.04.2013, 00:45 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 31.05.2013, 02:21 ]
11.04.2013: "Gütersloh. Die Tage des FSV Gütersloh in der Frauenfußball-Bundesliga sind gezählt. Der Tabellenvorletzte blamierte sich gestern Abend beim FCR Duisburg mit 3:7 und verabschiedete sich mit einer desolaten Vorstellung von der Hoffnung, den sportlichen Klassenerhalt noch schaffen zu können.

Nach dem Untergang in einem anfangs verrückten Kellerduell bleibt nur noch die vage Chance, dem Abstieg auf anderem Art und Weise zu entgehen. Der insolvente FCR Duisburg sieht sich zwar "auf gutem Weg", die Finanzkrise zu überleben und vom DFB eine Zulassung für die nächste Saison zu bekommen. Wenige Tage vor der Entscheidung über den Fortgang des Verfahrens bestätigte der Medienbeauftragte Rainer Zimmermann aber: "Die Baustelle ist noch nicht geschlossen, noch haben wir die fehlenden 200.000 Euro nicht."

Der FSV Gütersloh bekam im PCC-Stadion seine Baustellen gestern zu keiner Zeit geschlossen. "Unser Team ist nicht bundesligatauglich", sagte Michael Horstkötter klipp und klar: "Wir müssen jetzt von der 2.Liga sprechen. Der FSV-Geschäftsführer zeigte sich nicht nur "tief enttäuscht" von der schwachen Leistung zahlreicher Spielerinnen, sondern auch vom gesamten Auftreten: "Es geht um so viel, und dann fehlt die Leidenschaft."..." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Henrik Martinschledde
Bilder unter: nw-news.de