Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | April 2013‎ > ‎

1.Mannschaft | Ohne Markus Graskamp in die 2. Liga

veröffentlicht um 19.04.2013, 01:26 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 31.05.2013, 02:27 ]
19.04.2013: "Gütersloh. Nach dem überraschenden 1:1 des FF USV Jena gegen Frankfurt ist der sportliche Abstieg des FSV Gütersloh aus der Frauenfußball-Bundesliga noch wahrscheinlicher geworden. Auf eine Personalentscheidung hatte das Ergebnis vom Mittwochabend aber keinen Einfluss mehr: Markus Graskamp wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Das Schlusslicht befindet sich auf Trainersuche für die 2. Liga.

Der Verein hätte den seit 2010 für ihn tätigen 42-Jährigen gerne als Trainer weiter verpflichtet, und die Gespräche waren auch schon weit gediehen. Doch dann setzte bei Graskamp ein Umdenkungsprozess ein, von dessen Ergebnis er die FSV-Führung nach dem 3:7-Debakel in Duisburg und noch vor dem starken Auftritt am Sonntag beim 0:2 gegen Bayern München unterrichtete. Die Mannschaft wurde am Mittwochabend informiert, gestern verschickte Geschäftsstellenleiterin Claudia von Lanken eine entsprechende Pressemitteilung. "Markus Graskamp wird immer der Trainer bleiben, mit dem der FSV Gütersloh in die Bundesliga aufgestiegen ist", erinnert Geschäftsführer Michael Horstkötter an den großen Erfolg im vergangenen Jahr...." (mehr)

Quelle:  nw-news.de
Foto: Raimund Vornbäumen