Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2013‎ > ‎Archiv | April 2013‎ > ‎

2.Mannschaft | Comeback von Ex-Nationalkeeperin von Lanken

veröffentlicht um 22.04.2013, 09:38 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 31.05.2013, 02:29 ]
22.04.2013: "Gütersloh (wot). Mit einer ehemaligen Nationalspielerin im Tor besiegte der FSV Gütersloh II im OWL-Derby der Fußball-Westfalenliga den Herforder SV II mit 6:0. 15 Jahre nach ihrem letzten von drei Länderspielen, dem deutschen 1:0-Sieg am 8. März 1998 in England, und drei Jahre nach ihrem letzten Feldspiel (für den Hamburger SV III in der Regionalliga) gab Trainerin Claudia von Lanken gestern ihr Comeback.

Die 35-Jährige musste einspringen, weil sich Sandra Mergelkuhl am Donnerstag im Training eine Ellenbogenstauchung zugezogen hatte und den Arm nicht strecken konnte. "Mir tut alles weh, aber nicht vom Spiel, sondern vom Aufwärmen", gestand von Lanken hinterher. Während der 90 Minuten hatte sie nicht viel zu tun. „Die Mannschaft hat versucht, den Trainer aus dem Spiel zu nehmen“, kommentierte sie das gute Stellungsspiel der Abwehr und die gute Bilanz des FSV in den defensiven Zweikämpfen. Immerhin musste sie in der Schlussminute noch einen Herforder Eckball abfangen, und das gelang mit resolutem Körpereinsatz souverän...."

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Ċ
Fsv Redakteur,
22.04.2013, 09:38