1.Mannschaft | Platz acht nach zwei Überraschungssiegen

veröffentlicht um 14.01.2013, 05:06 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 30.03.2013, 06:56 ]
14.01.2013: "Biefeleld (wot). Vor 35 Jahren, 1977, gehörte Heike Graskamp zum Team der SVA Gütersloh, welches das erste Frauenfußball-Hallenturnier in Bielefeld-Jöllenbeck gewann. Am Wochenende erlebte Heike Graskamp genau das entgegengesetzte Ergebnis mit: Der von ihrem Ehemann Markus trainierte Bundesligist FSV Gütersloh belegte bei der 34. Auflage des zum Titel "Weltklasse 2013" aufgestiegenen Turniers gestern nur den achten und damit letzten Platz.

Allerdings hätten die Gütersloherinnen mit etwas mehr Glück und Geschick auch Fünfte werden können. Nach einem eher verkorksten ersten Turniertag, an dem es drei Niederlagen und nur ein Unentschieden gab, sorgte das FSV-Team am Sonntag mit Siegen in den letzten beiden Gruppenspielen nämlich für Furore. Zunächst gelang ein 2:1-Sieg über den bis dahin dominierenden VfL Wolfsburg. Dann setzte sich die Graskamp-Crew auch noch mit 3:1 gegen den tschechischen Meister Sparta Prag durch. Hier machte sich bezahlt, dass der Trainer sein Team anders als tags zuvor mit dem offensiveren 2:2-System aufs Feld schickte. Wichtig war aber auch, so Graskamp, dass die "Grundeinstellung der Mannschaft etwas anders" war als am Samstag...."

Quelle: Neue Westfälische
Foto: Henrik Martinschledde
Bilder unter: nw-news.de
Ċ
Fsv Redakteur,
14.01.2013, 05:07