Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | November 2012‎ > ‎

B | Stärkste Gegenwehr bei der Europa-Tournee

veröffentlicht um 28.11.2012, 04:45 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 01.01.2013, 07:39 ]
28.11.2012: "Rheda-Wiedenbrück. Auf ihrer Siegestour durch Europa ist die U17-Auswahl von Shanghai gestern Abend bei den B-Juniorinnen des FSV Gütersloh auf die bisher stärkste Gegenwehr gestoßen. Die Chinesinnen gewannen mit 2:1, und das auch nur, weil der mindestens gleichwertige Bundesliga-Spitzenreiter seine Torchancen nicht nutzte. 300 Zuschauer in der Tönnies-Arena spendeten viel Beifall für eine niveauvolle Partie – und der Verein spendete die Eintrittsgelder in gleicher Höhe an die "Aktion Kinderträume".

"Wir haben mit unserer Taktik klar dominiert, der Sieg der Chinesinnen war schmeichelhaft", urteilte der Gütersloher Trainer Christian Franz-Pohlmann. Aus den vielen Balleroberungen im zentralen Mittelfeld, wo Katharina Boedeker und Melanie Ott eine starke Doppel-Sechs bildeten, erwuchsen nach einer unsicheren Anfangsphase einige schöne Angriffe. Das 1:0 (25.) entsprang einer guten Einzelaktion: Rechtsverteidigerin Frederike Kempe marschierte nach vorne, setzte sich am rechten Strafraumeck gegen Tank Hui durch und jagte den Ball aus 14 Metern halbhoch ins lange Eck. Genauso schön war allerdings in der 36. Minute der Ausgleich für Shanghai: Shen Lu Fan traf mit einem 18-Meter-Freistoß direkt in den Winkel...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Raimund Vornbäumen
Fotostrecke von Henrik Martinschledde