Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | Oktober 2012‎ > ‎

1.Mannschaft | Gütersloh entführt Punkt aus Frankfurt

veröffentlicht um 03.10.2012, 05:13 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 02.12.2012, 03:30 ]
03.10.2012: "Der FSV Gütersloh bleibt in der Frauen-Bundesliga die Überraschungsmannschaft der Stunde. Beim Titelfavoriten 1. FFC Frankfurt holte der Aufsteiger ein 1:1 (0:1) und entführte einen Punkt aus Frankfurt. Das Tor des Tages aus Sicht der Gäste erzielte Maren Wallenhorst in der 88. Minute. Sandrine Brétigny (17.) hatte den Bundesliga-Spitzenreiter zuvor in Führung geschossen. Die Ostwestfalen kletterten nach zwei Siegen, einem Remis und einer Niederlage aus vier Spielen zumindest vorübergehen auf den zweiten Platz.

Vor 2380 Zuschauern im Stadion am Brentanobad taten sich die Frankfurter gegen gut stehende Gäste sehr schwer. In der 17. Minute gelang es der Französin Brétigny ein einziges Mal, die hervorragend aufgelegte Gütersloher Schlussfrau Tessa Rinkes zu überwinden. In der Folgezeit hatten die Frankfurterinnen mehrere gute Chancen, doch der Aufsteiger verteidigte geschickt. Die größte Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen, hatte die für die Französin Brétigny eingewechselte Bianca Wich in der 75. Minute, scheiterte jedoch an der überragenden Rinkes...." (mehr)

Quelle: dfb.de
Foto: Henrik Martinschledde