Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | Oktober 2012‎ > ‎

Bundesligaspielerin bei Autounfall unverletzt

veröffentlicht um 25.10.2012, 10:59 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 02.12.2012, 03:34 ]
25.10.2012: "Gütersloh (wot). Pechvogel und Glückspilz: Katharina Paul, Fußballerin aus dem Bundesligateam des FSV Gütersloh erlebte beide Gefühle ganz dicht beieinander

Vor knapp fünf Wochen verlor die aus Bohmte (Landkreis Osnabrück) kommende 18-Jährige auf dem Fahrt zum Training im Meller Ortsteil Buer in einer mit Rollsplit belegten Kurve die Gewalt über ihr Fahrzeug. Ihr Renault Twingo kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Katharina Paul schien einen Schutzengel gehabt zu haben, denn sie blieb unverletzt, wie die Untersuchung im Krankenhaus Melle ergab, in das sie mit dem Rettungswagen gebracht wurde. "Außer ein paar Rückenschmerzen" kam sie gänzlich unbeschadet davon - nicht aber ihr Auto, das Totalschaden erlitt. 

Äußerst problematisch wurde für die in Bad Essen zur Schule gehende Zwölftklässlerin nun jedoch die Trainingsteilnahme. Fünfmal pro Woche legt sie die rund 70 Kilometer lange Strecke zwischen Bohmte und Gütersloh zurück, mit öffentlichen Verkehrsmitteln eine komplizierte Angelegenheit...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Henrik Martinschledde