Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | Oktober 2012‎ > ‎

1.Mannschaft | Auch als Vierter nur Außenseiter

veröffentlicht um 13.10.2012, 01:09 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 02.12.2012, 03:28 ]
13.10.2012: "Gütersloh. Der Tabellenvierte empfängt den Achten - nur kühnste Optimisten hätten wohl erwartet, dass der FSV Gütersloh nach vier Bundesligaspieltagen mehr Punkte eingesammelt hat, als der SC Bad Neuenahr. Für FSV-Trainer Markus Graskamp hat sich an der Ausgangslage vor dem Duell am Sonntag (14 Uhr, Tönnies-Arena) trotzdem nichts geändert: "Wir sind keinesfalls der Favorit."

In seiner Ansicht steckt wohl auch ein wenig Kalkül. Zuletzt hat sich seine Elf in der Außenseiterrolle sehr wohl gefühlt. Im Heimspiel gegen Duisburg gelang ein 3:2-Sieg, auswärts in Frankfurt ein noch sensationelleres 1:1. Anschließend reiste der FSV im DFB-Pokal als Favorit nach Herford - und verlor 1:3. "Für mich gar nicht so überraschend", gibt Graskamp zu, sich schon vor Anpfiff mit dieser Möglichkeit "angesichts der anstrengenden Spiele davor" auseinandergesetzt zu haben. "Wir konnten nicht dagegenhalten", erklärt er. Schwamm drüber. Das Pokal-Aus hat den willkommenen Nebeneffekt, sich "ganz auf den Klassenerhalt konzentrieren zu können"...." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Foto: Raimund Vornbäumen