Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | August 2012‎ > ‎

D | Alle guten Dinge sind drei - und ein Turniersieg dazu

veröffentlicht um 26.08.2012, 03:51 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 10.09.2012, 11:35 ]
25.08.2012: Die D-Juniorinnen des FSV Gütersloh konnten beim Turnier von Arminia Bielefeld abräumen und wurden nicht nur ungeschlagen erster, sondern stellten auch beste Torhüterin, beste Spielerin und die Torschützenkönigin des Turniers.

Begonnen hat das Turnier für den FSV Nachwuchs mit einem Derby gegen den Gütersloher TV. Hier mussten die Mädels allerdings zuerst einen Gegentreffer kassieren, um dann, wachgerüttelt und voller Energie, den Ausgleich und den 2:1 Führungstreffer zu erzielen. Die ersten drei wichtigen Punkte für die Mission Turniersieg-es wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt- waren schon einmal sicher. 
Im folgenden Spiel gegen TuS Hunnebrock zeigten die Mädels dann zum ersten Mal, dass jeder in der Lage ist, Tore zu schießen. Nicht nur Lu und Mimi trugen sich in die Torschützenliste ein, sondern auch Jil und Maria. Das Spiel selbst wurde 5:1 gewonnen. 
Nächster Gegner war dann der Gastgeber Arminia Bielefeld, der bis dato ebenfalls alle Spiele gewonnen hatte. Doch auch hier, wurde konstant die Leistung gehalten und der FSV Nachwuchs konnte 2:0 gewinnen. 
Das vorletzte Spiel gegen die JSG Löhne/Wittel wurde 8:0 gewonnen und das letzte Spiel des Turniers gewann das Team gegen SVS Enniger mit 3:0. 
Mit einem Torverhältnis von 20:2 Toren wurde das erste Turnier der neuen Saison ungefährdet gewonnen.

Bei der Siegerehrung gingen dann zusätzlich noch die 3 Titel beste Torhüterin (Khira Boschke), beste Spielerin (Mirjana Börsch) und Torschützenkönigin (Lu Iannotti, 8 Tore) an den FSV Gütersloh.

Ein großes Lob, nicht nur an die drei, für die gebrachte Leistung!!!

Weiter so Mädels!
Comments