1.Mannschaft | Gut aufgestellt für die Bundesliga

veröffentlicht um 01.08.2012, 06:33 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 01.04.2015, 07:25 ]
23.07.2012: "Gütersloh. Zum insgesamt dritten Mal leitete Markus Graskamp gestern die erste Trainingseinheit beim FSV Gütersloh. Vieles war anders als in den Vorjahren. Mit 22 von 23 Fußballerinnen begrüßte der Trainer nahezu den kompletten Kader. Die Riege der neun Neuzugänge bildeten zum Großteil erprobte Bundesligaspielerinnen - und nicht wie sonst eigene B-Juniorinnen. Mit dem Erstligaaufstieg hat bei dem Frauensportverein ein neues Zeitalter begonnen.

Graskamp schaute mit sichtlicher Freude zu, wie die Spielerinnen unter Anleitung von Co-Trainerin Christina Krüger am LAZ Nord ein paar Lockerungsübungen absolvierten und schnell bei einem Trainingsspielchen gegen den Ball traten. Nur Lena Lückel (Oberschenkelprobleme) musste sich mit Laufen begnügen. "Wir wollen Spaß haben", sagte Graskamp, der Realist genug ist, dass schnell Frust kommen kann. Dann, "wenn der Erfolg ausbleibt." 

Sechs Wochen bleiben ihm bis zum Saisonstart in Wolfsburg Zeit, aus neuen und bewährten Kräften eine konkurrenzfähige Mannschaft zu formen. "Der Kader ist stark genug", zeigte er sich optimistisch, mindestens den 10. Platz zu erreichen - und damit zwei Absteiger hinter sich zu lassen. Wen, darauf wollte er sich nicht festlegen: "Frankfurt, Wolfsburg und Potsdam marschieren vorne weg, dahinter ist alles möglich."..." (mehr)

Quelle: nw-news.de
Bilder unter: nw-news.de