Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | März 2012‎ > ‎

1.Mannschaft | 14.Spieltag | "Standing Ovations" für ein 0:0 (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 12.03.2012, 00:13 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.04.2012, 01:59 ]
FSV - - FSV Gütersloh vs. BV Cloppenburg - Frauen-Fussball 2. Bundesliga am 11.12.2011 im Heidewaldstadion in Gütersloh-----------------------------------------------------------------------------------------Copyright by:Henrik MartinschleddeMöllenbrocksweg 10633334 GüterslohTel.: 05241/2331991Mobil: 0173/2627211Mail: henrik.martinschledde@t-online.de
12.03.2012: "Gütersloh. Zur Tabellenführung reichte es nicht, doch Aufstiegsreife wies der FSV Gütersloh nach. Beim Gipfeltreffen der 2. Bundesliga hatten die Fußballerinnen des Tabellenzweiten den Spitzenreiter Turbine Potsdam II gestern am Rande einer Niederlage, mussten sich aber mit einem Remis zufrieden geben. Dass die 343 Zuschauer im Heidewaldstadion dem FSV-Team am Ende mit "Standing Ovations" huldigten, zeigt, von welch hoher Qualität das Spiel war, dem nur eines fehlte - Tore.

Tatsächlich erspielten und erkämpften sich beide Mannschaften reichlich Chancen. "Wäre es 3:3 ausgegangen, wäre es ein top Spiel gewesen", stellte Markus Graskamp fest. Dabei war der Gütersloher Trainer froh gewesen, ohne Rückstand in die Pausenkabine zu kommen. Seine ohne Ersatztorhüterin angetretenen "Mädels" zeigten in der 1.Halbzeit zu viel Respekt vor den bestens ausgebildeten Talenten des zweimaligen Champions-League- Siegers. Potsdam nutzte die Freiräume, dominierte das Spiel und stürzte die Gastgeberinnen vor allem bei Eckstößen von einer Unsicherheit in die nächste. Am meisten Glück hatte der FSV in der 18.Minute, als Inka Wesely aus acht Metern ganz frei zum Kopfball kam, das Tor aber weit verfehlte...." (mehr)

Fotos auf nw-news.de
Comments