Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2012‎ > ‎Archiv | März 2012‎ > ‎

1.Mannschaft | Erinnerung an 2008 auslöschen (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 10.03.2012, 02:55 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.04.2012, 01:57 ]
FSV - - FSV Gütersloh (rot) vs. FCR Duisburg (weiss-grün) - Frauen-Fussball DFB-Pokal-Viertelfinale am 04.12.2011 im Heidewaldstadion in Gütersloh-----------------------------------------------------------------------------------------Copyright by:Henrik MartinschleddeMöllenbrocksweg 10633334 GüterslohTel.: 05241/2331991Mobil: 0173/2627211Mail: henrik.martinschledde@t-online.de
10.03.2012: "Gütersloh. Wenn Anja Barwinsky an die Bundesliga denkt, dann denkt sie vor allem an 2008. "Das war schon ein prägendes Erlebnis", gesteht die Fußballerin. Drei Minuten vor dem Abpfiff der Saison war sie mit dem FC Gütersloh schon so gut wie aufgestiegen, dann zerstörte ein zur Bogenlampe abgefälschter Schuss der Potsdamerin Anne Heller zum 1:1 den Traum. Im Heidewald flossen reichlich Tränen.

Auch wegen dieser Erinnerung mag die Kapitänin des Zweitligisten FSV Gütersloh gar nicht so viel über die neuerliche Chance zum Aufstieg nachdenken. "Wir haben ganz klar das Potenzial. Aber es sind noch neun Spiele, und je mehr man darüber spricht, desto größer wird der Druck." Ausblenden kann man das Thema aber nicht, schon gar nicht vor diesem besonderen Spieltag: Am Sonntag heißt es wieder Gütersloh gegen Potsdam II - und es geht wieder um Platz eins und die Bundesliga. Barwinskys Team, mit fünf Punkten Vorsprung vor Cloppenburg Tabellenzweiter, empfängt den mit einem Zähler führenden, aber nicht aufstiegsberechtigten Spitzenreiter...." (mehr)
Comments