Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Dezember 2011‎ > ‎

DFB-Pokal | FSV Güterloh 2009 - FCR 2001 Duisburg 0:7 (Quelle: fansoccer.de)

veröffentlicht um 07.12.2011, 12:23 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 28.02.2012, 07:08 ]
05.12.2011: "In einer Partie, in der sich die Ostwestfälinnen von Beginn an nur vereinzelt vom Duisburger Dauerdruck befreien konnten, legten Kozue Ando und Alexandra Popp mit jeweils drei erzielten Treffern den Grundstein für den Sieg und trugen dazu bei, dass die Löwinnen mit direktem Kurs auf das am 12.05.2012 in Köln stattfindende DFB Pokalfinale zusteuern.

FCR Coach Marco Ketelaer, der sein Team aufgrund eines grippalen Infekts von Linda Bresonik, die zuletzt in Potsdam durch ein Eigentor, einen verschossenen Strafstoß und den Siegtreffer in der letzten Spielminute zur dramatischen Hauptdarstellerin avancierte, auf genau dieser Position umstellen musste, schickte die 16 jährige Jackie Groenen auf der Zehner-Position ins Rennen. Die neue Formation fand von Beginn an ins Spiel und brauchte keine Viertelstunde, um sichtbare Akzente zu setzen. Während ein Kopfball von Luisa Wensing in der 12.  Minute noch knapp über des FSV Gehäuse strich, zappelte das Spielgerät 120 Sekunden später das erste Mal im Netz der Gastgeber. Die Gütersloher Defensive konnte die Situation in ihrem eigenen Strafraum nach einem Islacker Schuss nicht zu ihren Gunsten klären und so ließ sich Kozue Ando auf Duisburger Seite nicht zweimal bitten und beförderte das Leder per Drehschuss zum 0:1 in die Maschen...." (mehr)
Comments