Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | November 2011‎ > ‎

6.Spieltag | Siegtreffer nach zehn Sekunden (Quelle: Neue Westfälische)

veröffentlicht um 09.11.2011, 10:52 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 28.02.2012, 06:56 ]
07.11.2011: "Gütersloh (wot). Mit dem schnellsten Tor der Vereinsgeschichte schafften die B-Junioren-Fußballerinnen des FSV Gütersloh einen 1:0-Sieg im Spitzenspiel der Regionalliga beim Tabellendritten Bayer Leverkusen. Nun geht das Team von Trainer Christian Franz-Pohlmann als Zweiter mit weißer Weste ins nächste Top-Spiel beim Spitzenreiter FCR Duisburg.

Nach dem Anstoß spielte Bayer Leverkusen zurück. Der FSV attackierte sofort und eroberte den Ball. Die erstmals eingesetzte Nicole Valderrama legt ihn quer, und Josephine Giard verwandelte eiskalt – gespielt waren gerade einmal zehn Sekunden. Der Treffer war der Auftakt eines Gütersloher Feuerwerks, dem nur die Belohnung fehlte: Erst scheiterte Giard an der Leverkusener Torhüterin (6.), dann sprang der Ball nach einem Schuss von Caroline Berdin von der Unterkante der Latte auf die Linie und zurück ins Feld (8.), und schließlich zirkelte Giard den Ball in der 11. Minute nach einem tollen 40-Meter-Solo knapp am Pfosten vorbei.

Durch den verletzungsbedingten Ausfall von Lisanne Kleygrewe (34.) musste Franz-Pohlmann großformatig umstellen, aber Leverkusen kam erst in der 72. Minute zur ersten Chance – auch ein Verdienst der stark spielenden Außenverteidigerin Katharina Bödecker.

FSV Gütersloh: Brandt – Bödecker, Kleygrewe (34. M. Liedmeier), Lange, Manteas – Lückel, Berdin – Brandis, Valderrama, Risse (70. Krampe) – Giard (79. Weißhaar).

Tor: 0:1 (1.) Giard."
Ċ
Fsv Redakteur,
09.11.2011, 10:53
Comments