Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Oktober 2011‎ > ‎

6. Spieltag | Viertes Unentschieden im sechsten Spiel

veröffentlicht um 12.10.2011, 23:43 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.12.2011, 09:01 von Fsv Redakteur ]
13.10.2011: Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Dieser Spruch trifft zur Zeit auch auf unsere Regionalligamannschaft zu. Am sechsten Spieltag der Saison beendete die Mannschaft das Spiel am Sonntag wieder mit einem Unentschieden. Mit nun vier Unentschieden, einem Sieg und nur einer Niederlage belegt die Mannschaft Tabellenplatz acht. 
Im Gegensatz zur Vorwoche ist dieses Unentschieden, auf Grund der in der zweiten Halbzeit gezeigten Leistung, mehr als glücklich. Die Gäste aus Siegen begannen das Spiel von Beginn sehr druckvoll. Sie versuchten die Gütersloher in die eigene Hälfte zu drängen, doch die Abwehr stand gut und konnte dem Druck standhalten. In der 24. Minute gelang mit dem ersten Torschuss im Spiel gleich die 1:0 Führung. Maren Essers, nach schönem Zuspiel von Saskia Bunte, brachte die Mannschaft in Front. Bis zur Halbzeit passierte auf beiden Seiten nichts nennenswertes mehr.

In Halbzeit zwei war Siegen eindeutig die spielbestimmende Mannschaft. Gütersloh schaffte es nicht mehr die Abwehr zu entlasten und ließ sich immer weiter in die eigene Hälfte drängen. Folgerichtig viel dann in der 58. Minute der Ausgleich. Unglücklich, das mit Jana Hillebrenner eine Gütersloherin einen Freistoß der Siegener ins eigene Tor lenkte. Danach folgten Chancen im Minutentakt für die Siegener Mannschaft. Alle Einschuss Möglichkeiten konnten zum Glück von der Gütersloher Hintermannschaft oder der gute aufgelegten Sandra Mergelkuhl abgewehrt werden. In der 88. Minute hätte Sandra Szopieray das Spiel auf den Kopf stellen und zum Matchwinner werden können. Frei vorm Tor verzog sie den Ball unglücklich über das leere Siegener Tor.

Mergelkugl - Hillebrenner, Bentkemper, Oester-Barkey, Hüwe -  Aradini, Rudat, Bunte ( 70. Meierfrankenfeld) , Tiemeier ( 52. Szopieray) - Labis, Essers (85. Altemeier)

Comments