Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Oktober 2011‎ > ‎

4.Spieltag | Alemannia Aachen - FSV Gütersloh 0:6

veröffentlicht um 17.10.2011, 10:46 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 09:05 ]
FSV - - FSV Gütersloh vs. Herforder SV - Fussball-B-Juniorinnen Westfalenpokal-Finale am 13.06.2011 im LAZ Nord in Gütersloh----------------------------------------------------------------------------------------Copyright by:Henrik MartinschleddeMöllenbrocksweg 10633334 GüterslohTel.: 05241/2331991Mobil: 0173/2627211Mail: henrik.martinschledde@t-online.de
17.10.2011: Viertes Spiel, vierter Sieg. Am Ende eines langen Tages stand ein auch in der Höhe verdienter 6:0 Erfolg der B-Juniorinnen über Alemannia Aachen.

Zunächst mussten die Mädchen allerdings eine Schrecksekunde überstehen. Nach fünf Minuten kamen die Aachenerinnen nach einem Eckball zum Abschluss. Den Schuss aus kurzer Distanz konnte Vivien klären. Dies war allerdings auch die einzig nennenswerte Torchance der Heimmannschaft im gesamten Spiel.

Auf der Gegenseite tat sich der FSV lange Zeit schwer mit der weit vorgerückten Abwehr. Ein ums andere Mal liefen die Stürmerinnen ins Abseits. Allerdings waren einige strittige Situationen dabei, der junge Linienrichter wirkte nicht immer souverän bei seinen Entscheidungen. Erst in der 27. Minute konnte Josephine nach einem Doppelpass mit Lena die 1:0 Führung erzielen. Noch vor der Pause konnten Lena und Merle nach schnellen Gegenstößen das Ergebnis auf 3:0 ausbauen.

Die Trainer nutzen die Möglichkeit und gaben allen mitgereisten und unverletzten Spielerinnen Einsatzzeit.

Nach der Pause konnten sich unsere Mädchen zunächst keine weiteren Torchancen erarbeiten. Erst in der 67. Minute konnte Laura L. auf 4:0 erhöhen. Direkt nach dem Wideranstoß legte Lena das 5:0 nach und mit dem Schlusspfiff besorgte Jacki mit einem schönen Kopfball nach Ecke von Clara für den 6:0 Endstand.

Nach vier Spieltagen haben sich der FCR Duisburg, der FSV Gütersloh und Bayer Leverkusen mit jeweils 12 bzw. 10 Punkten bereits etwas von den anderen Mannschaften absetzen können.
Weiter geht es bereits am Mittwoch, 19.10. um 19:30 Uhr auf dem LAZ Ost. Zu Gast ist dann DJK Eintracht Coesfeld.

Für den FSV spielten: 
Vivien Brandt (61. Karina Fiene) - Laura Rieping, Lisanne Kleygrewe, Pia Lange, Jacqueline Manteas - Franziska Weißhaar, Clara Pointke - Alina Risse (55. Lilli Speer), Lena Lückel, Josephine Giard - Merle Liedmeier (45. Laura Liedmeier)

Ersatzbank: Birte Ostendorf, Caroline Berdin

Tore: 0:1 Josephine Giard (27.), 0:2 Lena Lückel (31.), 0:3 Merle Liedmeier (35.), 0:4 Laura Liedmeier (67.), 0:5 Lena Lückel (68.), 0:6 Jacqueline Manteas (80.)
Comments