DFB-Pokal | Viertelfinal-Club Gütersloh (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 31.10.2011, 04:00 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:58 ]

31.10.2011: "Der FSV Gütersloh ist der erfolgreichste deutsche Zweitligist im DFB-Pokalwettbewerb der Frauen. Mit einem hoch verdienten 2:1-Erfolg über Werder Bremen qualifizierten sich die Fußballerinnen des erst 2009 gegründeten Vereins zum dritten Mal in Folge für das Viertelfinale dieses nationalen Wettbewerbs. Zur besonderen Emotionalität des 10.000 Euro wertvollen Achtelfinal-Triumphs trug bei, dass sich das Team von Markus Graskamp erst in der Verlängerung durchsetzte. Annabel Jäger erzielte den Siegtreffer in der 107. Minute...." (mehr)

Bilder unter nw-news.de

Annabel Jäger schießt Werder-Frauen aus dem DFB-Pokal (Quelle: werder.de)

veröffentlicht um 31.10.2011, 03:58 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:57 ]

30.10.2011: "Im Vorfeld dieser Begegnung war es rund um das Weserstadion oft zu hören gewesen: „Drei Mal ist Bremer Recht!" Eine typische Redensart aus der Region, die sich für Werders Fußballerinnen jedoch nicht bewahrheiten sollte. Auch im dritten Jahr in Folge scheitern die Werder-Frauen im DFB-Pokal am FSV Gütersloh 2009. Wie in der Runde zuvor machte die Hofmann-Elf es äußerst spannend: Nach 90 Minuten stand es nach einem tollen Spiel auf allerhöchstem Niveau 1:1, so dass es für alle Beteiligten in die Verlängerung ging. Dort war es dann eine alte Bekannte, die für Gütersloh zum entscheidenden 2:1-Führungstor traf...." (mehr)

Ums Prestige und 10.000 Euro (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 29.10.2011, 01:47 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:55 ]

29.10.2011: "Vor drei Wochen gewann der FSV Gütersloh die Zweitligapartie gegen den SV Werder in Bremen mit 4:2. Morgen treffen die beiden Teams im Achtelfinale des DFB-Pokals erneut aufeinander. Angesichts der derzeitigen Spielstärke des Tabellenvierten nimmt FSV-Trainer Markus Graskamp die Favoritenrolle gerne an, warnt aber: "Das wird kein Selbstläufer." Anstoß im Heidewald: 14 Uhr.

Es sei doch klar, dass die Bremerinnen nach der Niederlage auf Revanche aus seien, erklärt Graskamp. "Außerdem war für den SV Werder bisher im Pokal spätestens im Achtelfinale Schluss. Die Mannschaft von Trainer Dirk Hoffmann hat also nichts zu verlieren."..." (mehr)

Wiedersehen im Heidewald (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 27.10.2011, 05:18 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:54 ]

27.10.2011: "1.613 Tage ist es her, dass Stephanie Goddard zuletzt im Heidewaldstadion gespielt hat. Zum Abschluss der Saison 2006/07 unterlag die Stürmerin hier mit dem FC Gütersloh dem Zweitligameister SG Wattenscheid mit 2:5. In drei Tagen kommt sie zurück - im Trikot von Werder Bremen.

Dieses Mal will die 23-Jährige als Siegerin den Heidewald verlassen. "1:0 für den SV Werder", tippt die Studentin den Ausgang des Achtelfinales im DFB-Pokalwettbewerb gegen den FSV Gütersloh. Diesem Tipp geht allerdings ein langgezogenes "Uff" voraus, denn die Zweitligapartie vor drei Wochen in Bremen hat der FSV mit 4:2 gewonnen...." (mehr)

FSV Gütersloh winkt das Pokal-Viertelfinale (Quelle: die-glocke.de)

veröffentlicht um 27.10.2011, 05:16 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:53 ]

27.10.2011: "Gütersloh (rast) - "Wir möchten den Sieg mit einem Sieg bestätigen." Nina Claassen, Abwehrspielerin der Zweitliga-Fußballerinnen des FSV Gütersloh, möchte den Meisterschaftserfolg gegen SV Werder Bremen gerne wiederholen. Gelegenheit dazu bekommt sie am Sonntag ab 14 Uhr im Achtelfinale des DFB-Pokals
Beim Einzug ins Viertelfinale winken den Gütersloherinnen 10000 Euro vom DFB und mit viel Glück der FCR Duisburg aus der ersten Liga als Gegner. Den wünscht sich nämlich Nina Claassen, die gegen den FCR gerne einmal ihre Kräfte messen würde. "Wenn schon, dann richtig", so Claassen. Dass das ein hartes Stück Arbeit wird, weiß FSV-Trainer Markus Graskamp."..." (mehr)

Brandt vor Nationalmannschaftsdebüt

veröffentlicht um 24.10.2011, 07:57 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.12.2011, 09:08 von Fsv Redakteur ]

25.10.2011: Vivien Brandt steht kurz vor ihrem ersten Länderspiel. Von Trainerin Bettina Wiegmann wurde Vivien zum DFB U15 Lehrgang mit Länderspiel vom 30.10 – 03.11 eingeladen. Im Rahmen dieses Lehrgangs trifft die Deutsche U15 Nationalmannschaft am 01.11.2011 auf die Mannschaft aus Schottland. Der Anstoß erfolgt um 18Uhr im Schlossparkstadion in Brühl.

Außerdem wurde Vivien Brandt zum Torhüterinnen Stützpunkt-Training des DFB vom 14.-16.11.2011 in Duisburg eingeladen. Zu diesem Lehrgang wurden 26 Torhüterinnen der Jahrgänge 95 – 98 nominiert. Geleitet wird dieses Stützpunkttraining von Silke Rottenberg.

Des Weiteren steht Lisanne Kleygrewe beim U16 Juniorinnen Sichtungslehrgang vom 02.-04.11 2011 in der Sportschule Duisburg-Wedau auf Abruf bereit.Insgesamt wurden 26 Spielerinnen von Bundestrainerin Anouschka Bernhard zu diesem Lehrgang eingeladen.

7.Spieltag | Laues Ausgleich lässt Herford jubeln (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 23.10.2011, 23:01 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:53 ]

24.10.2011: "Herford. Beide spielen im Spitzenfeld der 2. Frauenfußball-Bundesliga mit, beide trennen in der Tabelle nur zwei Punkte. So war es logisch, dass sich im Ostwestfalen-Duell zwischen dem Herforder SV und dem FSV Gütersloh ein ausgeglichenes Spiel entwickelte, in dem es weder der einen noch der anderen Mannschaft gelang, den Gegner durch irgendwelche taktischen Besonderheiten zu überraschen. Das 1:1 (0:0) war dann auch das passende Ergebnis.

"Der Punkt ist in Ordnung, wenn ich mir die Spielanteile anschaue. Allerdings hatten wir die besseren Torchancen in dieser intensiv geführten Partie", sagte Güterslohs Trainer Markus Graskamp. "Wir haben den Abstand zu Gütersloh gehalten. Der Punkt fühlt sich für mich wie ein Dreier an", meinte Herfords Coach Jürgen Prüfer, der eigentlich noch ein wenig zufriedener sein konnte als sein Gegenüber aus der Dalkestadt...." (mehr)

Bilder unter nw-news.de

VW-Masters | FSV Gütersloh vs. SC Delbrück 21:0

veröffentlicht um 22.10.2011, 02:57 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 09:07 ]

21.10.2011: Diese Partie ging da weiter wo beim letzten Spiel aufgehört wurde. Einfach mal Tore schießen.
Körperlich, spielerisch einfach besser und dazu Handlungsschneller, mehr kann zu diesem Spiel nicht gesagt werden.
Das letzte Spiel der Vorrunde wird in Wadersloh stattfinden.
Da beide Mannschaften ihre Gruppenspiel bisher gewonnen haben wird es daher zu einem echten Endspiel kommen.
Mädels, viel Erfolg dabei.

Für den FSV spielten:
Kader: Marie Berwinkel-Kottmann, Leona Bergmann, Gianna Grillemeier, Kim Breulmann, Marie Aufderstroth, Aylin Nagelschmidt, Ann-Sophie Hemmersmeier, Luise Pötter, Areti Verlsteffen

Autozentrale Thiel überreicht neuen Trikotsatz, weiteres unter thiel-gruppe.de.

Zuversichtlich ins Derby (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 22.10.2011, 02:51 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 14.12.2011, 08:52 ]

22.10.2011: "Gütersloh. Wer ist die Nummer 1 im ostwestfälischen Frauenfußball? Das ist vor dem OWL-Derby in der 2. Bundesliga am Sonntag zwischen dem Herforder SV und dem FSV Gütersloh die falsche Frage. Richtig muss es heißen: Wer ist die Nummer 1 in Westfalen? HSV und FSV sind nämlich die ranghöchsten Klubs im gesamten Verbandsgebiet.

Die aktuelle Tabelle hat eine eindeutige Antwort. Herford ist nach vier Siegen und zwei Unentschieden mit 14 Punkten und 13:4 Toren Dritter. Gütersloh folgt auf Rang vier mit 12 Punkten und 16:8 Toren, die aus vier Siegen und zwei Niederlagen resultieren. Wer also ist Favorit in der Partie, die am Sonntag um 14 Uhr im Herforder Jahnstadion angepfiffen wird?..." (mehr)

Weitere Berichte unter: Der Klassiker (nw-news.de)

U15 Westfalenauswahl

veröffentlicht um 19.10.2011, 23:19 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 14.12.2011, 09:06 von Fsv Redakteur ]

20.10.11: Zum Kaderlehrgang vom 28. – 30.10. 2011 der Westfalenauswahl sind auch zwei Gütersloherinnen eingeladen worden. Melina Krampe (C-Juniorinnen) und Vivien Brandt (B-Juniorinnen) gehören zum vorläufigen Aufgebot. Insgesamt wurden 34 Spielerinnen eingeladen.

Dieser Lehrgang ist einer von vielen Vorbereitungslehrgängen für den im Sommer stattfinden U15 Länderpokal in Duisburg.

 

1-10 of 23