Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | August 2011‎ > ‎

Neuzugänge beim Regionalligateam

veröffentlicht um 16.08.2011, 01:06 von Maren Essers   [ aktualisiert 02.11.2011, 06:11 von Fsv Redakteur ]
15.08.2011: In der kommenden Saison ist Liga drei die neue Heimat unseres Perspektivteams.Die Regionalliga ist nicht nur mit weiteren Auswärtsfahrten sondern auch mit einem viel höherem Spieltempo verbunden. An dieses heißt es sich schnell zu gewöhnen um die Zielsetzung Klassenerhalt frühzeitig perfekt zu machen.

Mannschaften wie Bayer Leverkusen 2, VfL Bochum oder FFC Recklinghausen, Absteiger aus der 2. Bundesliga Süd, gehören zum Favoritenkreis der diesjährigen Regionalligasaison. Allerdings sollte man auch nicht den VFL Kommern aus den Augen verlieren. Diese Mannschaft hat in der jüngsten Vergangenheit den 1. FC Köln in der ersten Runde des DFB-Pokals rausgeworfen.

 Mit einem Altersdurchschnitt von 20,0 wird die Reserve des FSV Gütersloh gleichzeitig auch eines der jüngsten Teams in Liga Drei. Allein Heike Rheine oder Coesfeld könnte ein jüngeres Team in den Ligaalltag schicken.

 Durch gleich fünf Neunzugänge aus der eigenen Jugend und nur einem externen Neuzugang wird die Philosophie für die 2. Mannschaft „Perspektivteam“ weitergeführt. Ziel ist es, den eigenen Nachwuchs an den Damenbereich heranzuführen und für höhere Aufgaben vorzubereiten. Gleichwohl gehört es auch zu den Aufgaben Spielpraxis für den Anschlusskader der ersten Mannschaft zu ermöglichen.

Am 28.08. fällt der Startschuss der diesjährigen Regionalligasaison. Im ersten Spiel der Saison trifft unsere Reserve im Heimspiel auf                    Alemannia Aachen. Anstoß wird um 15Uhr auf dem Sportzentrum Ost erfolgen.

 

Zugänge:

 Anna Altemeier  (eigene Jugend)

Janina Labis (eigene Jugend)

Jennifer Gödde (eigene Jugend)

Shpresa Aradini (eigene Jugend)

Carolin Schloemann (eigene Jugend)

Julia Tiemeier (1. Mannschaft – bereits zum Winter)

Sandra Esen ( vereinslos )

Comments