Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Juli 2011‎ > ‎

FSV bedankt sich für viele tolle Jahre

veröffentlicht um 02.07.2011, 09:02 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 08.09.2011, 09:17 ]
02.07.2011: Nachdem, wie schon erwähnt, Tanja Sudbrock die zweite Mannschaft und Regionalligaaufsteiger FSV Gütersloh verlässt, müssen wir uns von weiteren sechs Spielerinnen verabschieden.

Christina Vocke gehörte seit dem Jahr 2000 zum festen Bestandteil der Frauenfussballabteilung von Gütersloh. In der Jugend spielte Sie für BW Hollage, 
VFL Ummel und Senne 08 bevor Sie sich in Ihrem letzten Juniorinnenjahr für den FC Gütersloh entschied und bis heute geblieben ist.
Über Jahre hat Sie zusammen mit Tanja Sudbrock das Sturmduo des Perspektivteams gebildet. 10 Meisterschaftstitel unter anderem 2 Westfalenligatitel, 2 Westfalenpokalsiege, Teilnahme an der ersten Deutschen Meisterschaft für B-Juniorinnen und den Torschützenrekord von 50 Toren in der 
Saison 2003 gehören zu ihrer Titelsammlung.
Seit Januar 2011 konnte Christina leider kein Spiel mehr für den FSV Gütersloh bestreiten, da Sie sich bei einem Hallenturnier das Kreuzband gerissen hat.
Auf Grund dieser Verletzung hat Sie dazu entschlossen, ihre Pötten an den Nagel zu hängen. 

Sarah Özdemir wechselte im Jahr 2006 vom Kreisligisten Viktoria Rietberg zum damaligen FC Gütersloh. Sie hat sich durch Ihren Ehrgeiz an das Leistungsniveau der Westfalenliga herangekämpft.
Sarah wird uns vorläufig für ein Jahr verlassen um zwei Semester in den USA zu studieren. Wir hoffen, dass du auch dort weiterhin am Ball bleibst und nach deinem Auslandsaufenthalt zurück an die Dalke kommst.

Vanessa Otte wechselte im Alter von 12 Jahren bereits in die B-Juniorinnenmannschaft der Dalkestädterinnen. Kreismeistertitel, Westfalenmeisterschaften und Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der B-Juniorinnen sind teil ihrer Erfolgsgeschichte.
Nach der Jugend wechselte Vanessa zunächst in den Bundesligakader des FSV, aus schulischen Gründen hat sie sich im letzten Jahr dazu entschlossen zum Perspektivteam zu wechseln.
Ab der kommenden Saison wird sich Vanessa, wieder aus schulischen Gründen, dem neu Westfalenligisten Warendorfer SV anschließen.
Wir hoffen dich nach deinem Abitur wieder beim FSV begrüßen zu dürfen.

Shirley Hofman ist im Jahr 2009 vom Kreisligisten SV Brake zur 2. Mannschaft gestoßen. Nach Abschluss ihres Studiums möchte sich Shirley nun verstärkt um ihre beruflichen Zukunft kümmern. Daher wird ihr keine Zeit mehr bleiben um beim FSV Gütersloh aktiv zu bleiben. Sie verabschiedet sich mit dem Westfalenmeistertitel in den Fußballruhestand. 

Sina van Bassen ist bereits mit 12 Jahren über die D-Jugend Mannschaft des TSG Harsewinkel an die Dalke gewechselt. Kreismeistertitel, Kreispokalsieger und Hallenkreismeistertitel gehören ebenso wie der Sieg des VW-Cups in Wolfsburg zu einer langen Erfolgsliste im Trikot der Gütersloherinnen.
Ein Kreuzbandriss im Jahr 2009 warf Sina allerdings aus der Erfolgsspur und zwang Sie zu einer fast zwei Jährigen Zwangspause. 
Nach dieser Leidenszeit hat Sie sich für einen Wechsel zum Bezirksligisten SG Peckeloh entschlossen um dort mehr Spielpraxis zu bekommen.
Wir hoffen, natürlich das Du bald wieder an die Dalke zurückkehrst. 

Svenja Buschmeyer kam über die Stationen SC Wewer und SC Borchen in ihrem letzten Juniorinnenjahr zum FSV Gütersloh. 2 Westfalenmeistertitel, Westfalenpokalsieg und Zugehörigkeit zum Bundesligakader gehören zu  ihren Erfolgen im Trikot des FSV.
Svenja hat sich leider aus schulischen Gründen dazu entschlossen in der nächsten Saison nicht mehr für den FSV aktiv zu sein. Wir hoffen dich nach deinem Abitur wieder beim FSV begrüßen zu dürfen.

Nicht nur fußballerisch sondern ganz besonders menschlich werden wir euch als Teil unserer Mannschaft vermissen. Danke für die tollen Jahre zusammen mit euch!
Wir wünschen euch alles Gute für euren weiteren Lebensweg, egal ob mit Ball am Fuß oder ohne und hoffen euch ab und zu bei den Spielen eures Perspektivteam zu sehen. Einfach, wegen der Sicherheit!
Comments