Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Juni 2011‎ > ‎

C | 14.Spieltag | Torreiches Spiel zum Saisonausklang

veröffentlicht um 05.06.2011, 07:35 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 24.07.2011, 01:32 ]
04.06.2011: Am letzten Spieltag traten unsere Mädels beim VfL Rheda an und bei einem Sieg hätte man den Gegner noch vom drittletzten Tabellenplatz verdrängen können.

Es war der erste richtig heiße Tag des Jahres und auf dem Kunstrasenplatz kam die Hitze nicht nur von oben, sondern auch der Untergrund strahlte ordentlich Wärme ab. Das Wetter wirkte sich nicht sonderlich positiv auf das Spiel beider Mannschaften aus. Gute Szenen blieben zunächst Mangelware. Während die Mädchen versuchten, das Spiel mit Kurzpassspiel zu kontrollieren, setzten die Jungs mehr auf lange Bälle. Einer der Vorstöße führte dann auch zum 0:1, da nur drei von vier Mädchen auf Abseits spielten. Beim platzierten Schuss ins Eck hatte Marie keine Abwehrmöglichkeit. Noch vor der Halbzeit konnten die Mädchen allerdings den Ausgleich erzielen. Nach einem Eckball landete der Abwehrversuch bei Josi, die von der Strafraumgrenze sofort den Abschluss suchte. Hierbei sah der gegnerische Torwart nicht sonderlich gut aus.

Nach dem Wechsel kamen die Mädchen zunächst zum Führungstreffer. Nach einem versuchten Torschuss von Laura begaben sich schon alle Spieler Richtung Spielhälfte der Mädels und stellten sich auf einen langen Abschlag ein. Offensichtlich war auch der Torwart mit seinen Gedanken woanders und so ließ er den Ball durch die Hosenträger rollen. Leider verteilten jetzt auch die Mädchen Geschenke. Drei missglückte Aktionen in der Hintermannschaft und die Jungs drehten das Spiel innerhalb von fünf Minuten zum 4:2. 20 Minuten waren noch Zeit, um dem Spiel eine abermalige Wendung zu geben. Und die Mädchen zeigten jetzt noch einmal ihr ganzes Können. Vorchecking und mehr Engagement führten zu zahlreichen Tormöglichkeiten. Eine davon nutze Laura mit einem schönen Distanzschuss zum 3:4. Anschließend setzte Franzi einen Freistoß aus 20 Metern an die Latte. Für den versöhnlichen Abschluss sorgte Josi nach Vorarbeit von Nadine. Am Ende waren die Mädchen dem Siegtreffer näher, es blieb aber beim letztendlich leistungsgerechten Unentschieden und Platz 7 in der Endabrechnung.

Für den FSV spielten:
Marie Berwinkel-Kottmann - Areti Verlsteffen, Aylin Nagelschmidt, Chantal Marx, Franziska Weißhaar, Jacqueline Manteas, Janina Klantzos, Josephine Giard (2 Tore), Kim Melissa Breulmann, Laura Liedmeier (2 Tore), Lilli Speer, Madeleine Künne, Marleen Schumacher, Nadine Marx

Comments