Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Juni 2011‎ > ‎

B1 | FSV-Mädchen gewinnen auch den Westfalenpokal (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 16.06.2011, 11:04 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 24.07.2011, 01:39 ]
14.06.2011: "Gütersloh (wot). Die B-Junioren-Fußballerinnen des FSV Gütersloh sind in dieser Saison unersättlich: Nach dem Gewinn des westfälischen und westdeutschen Meistertitels und dem glänzenden Abschneiden bei der DM-Endrunde holten sich die Mädchen gestern auch den Westfalenpokal. Im Finale im LAZ Nord besiegten sie den Regionalliga-Konkurrenten Herforder SV mit 4:0. "Bis auf die Hallen-Westfalenmeisterschaft haben wir alles gewonnen", schwärmte Co-Trainer Stefan Wittkamp angesichts der Bilanz.

Sein Team benötigte allerdings eine kleine Anlaufzeit. Nach zehn Minuten musste Torhüterin Carolin Schloemann eine Glanzreaktion zeigen, um einen Rückstand zu verhindern. Alina Risse sorgte nach 25 Minuten für die 1:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel wurde die Partie eindeutig. Spätestens als Merle Liedmeier (55.) das 2:0 erzielt hatte, "war der Bann gebrochen", wie Trainer Alex Sewerin feststellte. Risse besorgte mit zwei weiteren Treffern (65. und 70.) den Endstand.

Zur Belohnung gab es den riesigen Westfalen-Wanderpokal, einen FLVW-Wimpel und Medaillen für alle Spielerinnen. Gleichzeitig lieferte Klaus Degenhardt den Gütersloherinnen die Meistermedaillen des westdeutschen Verbandes nach. Bei der Überreichung im Mai war entdeckt worden, dass die Aufschrift "Vizemeister" lautete.

FSV Gütersloh: Schloemann – Jäger, Lange, Marienfeld (70. Kleygrewe), Lückel – Berdin, Pointke, Magull (70. Labis) – Aradini (60. Brandis), Risse, Liedmeier (56. Golkowski)."

© 2011 Neue Westfälische
07 - Gütersloh, Dienstag 14. Juni 2011

Bilder gibt es hier.
Comments