Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | Mai 2011‎ > ‎

Jäger und Magull verlassen FSV Gütersloh (Quelle: nw-news.de)

veröffentlicht um 11.05.2011, 23:10 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 24.07.2011, 01:21 ]
12.05.2011: "In den Planungen für die neue Saison in der 2. Frauenfußball-Bundesliga muss der FSV Gütersloh einen herben Rückschlag wegstecken. Im Werben um den Verbleib beim Heidewaldklub erteilten mit Annabel Jäger und Nina Magull die beiden größten Talente dem Verein eine Absage. Die U 17-Nationalspielerinnen haben sich für einen Wechsel zum VfL Bochum entschieden.

"Das ist ein großer Verlust für uns", nahm Trainer Markus die Nachricht mit größtem Bedauern entgegen. Auch Geschäftsführer Michael Horstkötter reagierte traurig, zumal der FSV dank Sponsorenhilfe beiden Spielerinnen ein attraktives Angebot unterbreitet hatte. Insbesondere der Weggang von Annabel Jäger schmerzt. Die 17-jährige Tochter von Andreas Jäger, früher Aufsichtsrat beim FCG und jetzt beim FSV stark im Bereich Marketing engagiert, ist ein Gütersloher Eigengewächs. Trotz einiger Verletzungsprobleme hat sie auch in dieser Saison ihren offensiven und defensiven Wert für das Zweitligateam unter Beweis gestellt...." (mehr)
Comments