Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | April 2011‎ > ‎

DFB Nominierung für Jäger und Magull

veröffentlicht um 16.04.2011, 10:12 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 19.06.2011, 07:45 ]
14.04.2011: Die deutsche U17 Nationalmannschaft kämpft in der 2. Qualifikationsphase vom 17.-27. April 2011 um die EM-Endrundenteilnahme in der Schweiz. Für die in Dänemark stattfindende Qualifikation sind mit Annabel Jäger und Lina Magull auch zwei Spielerinnen des FSV Gütersloh nominiert worden.

Insgesamt berief Bundestrainer Ralf Peter für die Partien gegen Finnland, Russland und Gastgeber Dänemark 18 Spielerinnen. Neben Lena Petermann vom HSV (12 Spiele) und Sarah Romert vom FC Memmingen (9) gehören die beiden Dalkestädterinnen (beide 9 Spiele) zu den erfahrensten Spielerinnen im DFB Aufgebot.

Alle drei Partien werden im Stadion Sport og. Event Park Esbjerg ausgetragen. Nur der Gruppensieger dieses Miniturniers qualifiziert sich für die EM-Endrunde in der Schweiz.

Für Annabel und Lina ist es bereits die 2. Qualifikation zur Europameisterschaft. Im vergangenen Jahr verpasste das deutsche Team nach erfolgreicher Qualifikation zur Endrunde nur knapp das Finale. als das Halbfinale gegen die Überraschungsmannschaft aus der Republik Irland mit 0:1 verloren wurde.

Die Endrunde der UEFA-U17 Europameisterschaft wird vom 28. bis 31. Juli im Colovray-Stadion in Nyon ausgetragen.
Comments