Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2011‎ > ‎Archiv | März 2011‎ > ‎

B1 | Auswahlnominierungen für FSV-Mädels

veröffentlicht um 09.03.2011, 09:11 von Unbekannter Nutzer   [ aktualisiert 19.04.2011, 00:20 von Fsv Redakteur ]
09.03.2011: Positive Rückmeldungen erhielt der FSV in den letzten Wochen bei den Nominierungen zur Westfalenauswahl und zum DFB.
In der Zeit vom 28.02 – 02.03. nahmen Clara Pointke, Alina Risse und Stefanie Herkrath am U16- und U17-Juniorinnen Sichtungslehrgang des DFB in Duisburg teil.

Für den anschließenden Kaderlehrgang mit Leistungstest am 09. – 11.03. in Hennef wurden neben Dana Gerhardt, Clara Pointke und Neuzugang Lena Lückel auch die beiden Nachwuchsspielerinnen Annabel Jäger und Lina Magull nominiert, die bereits bei den Damen in der 2. Bundesliga spielen.

Torhüterin Stephanie Herkrath wurde in den Kader der Top-Torhüterinnen für die zusätzliche Torwartausbildung im FLVW berufen. An diesem Lehrgang, der von DFB-Torwarttrainerin Silke Rottenberg geleitet wird, nehmen nur vier U17-Torhüterinen aus Westfalen teil.

Freuen konnte sich der FSV auch, nachdem der Kader zur Talentförderung der U16-Mädchen-Westfalenauswahl (Jahrgang 1995) bekannt wurde.
Bei dieser Talentförderung absolviert die Westfalenauswahl von März bis Mai zwei Trainingseinheiten und zwei Spiele.
Der Kader hierfür besteht aus 25 Spielerinnen (4 Torhüterinnen, 21 Spielerinnen). Von diesen 21 Spielerinnen stehen insgesamt 7 (!!!) Spielerinnen im Kader der U17-Juniorinnen des FSV Gütersloh 2009. 
Im Einzelnen sind dies:
Pia Lange, Mara Gollkowski, Clara Pointke, Merle Liedmeier, Alina Risse, Dana Gerhardt, Lena Lückel

Auch im Kader der U15-Westfalenauswahl stehen mit Laureen Brilka und Lisanne Kleygrewe derzeit zwei Spielerinnen, die trotz ihres Alters bereits im Regionalliga-Kader stehen.
Comments