Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2010‎ > ‎Archiv | November 2010‎ > ‎

13.Spieltag | Aufholjagd in der zweiten Halbzeit wird nicht belohnt (Quelle: westfaelische-nachrichten.de)

veröffentlicht um 29.11.2010, 23:23 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 30.01.2011, 08:21 ]
29.11.2010: "Gütersloh. Mit 1:2 (0:2) Toren verlor Germania Hauenhorst das Verfolgerduell der Frauen-Westfalenliga bei der Bundesligareserve des FSV Gütersloh 2009 und hängt damit erst mal auf Platz vier hinter dem Spitzentrio fest. Allerdings haben die Germanenfrauen noch zwei Nachholspiele zu absolvieren.

Beide Mannschaften zeigten auf dem schwer zu bespielenden Rasen, warum sie zu den Spitzenteams in der Liga gehören, Gütersloh brillierte in der ersten Hälfte, und in der zweiten Hälfte ließ dann Hauenhorst Ball und Gegner laufen, alledings ohne das nötige Quäntchen Glück.

Gütersloh kam in der 11. Minute zur ersten Chance. Nach einem Eckball kam eine Spielerin frei zum Kopfball, doch Torfrau Andrea Brümmer war auf dem Posten. Zwei Minuten später folgte die erste Gelegenheit für Hauenhorst. Eine Rückgabe auf die Torfrau von Gütersloh, die den Ball nur mit einer Bogenlampe wegschießen konnte, landete bei Nicole Schampera, die aber neben das Tor schoss..." (mehr)
Comments