Unbenannt‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2010‎ > ‎Archiv | November 2010‎ > ‎

VW-Cup | C-Juniorinnen gewinnen zum Auftakt in Delbrück

veröffentlicht um 13.11.2010, 07:28 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 30.01.2011, 08:24 ]
13.11.2010: Unsere C-Juniorinnen traten heute zum ersten Spiel des VW-Cups 2010/2011 beim Delbrücker SC an. Da zwei der ehemals vier Mannschaften der Gruppe kurzfristig auf ihre Teilnahme verzichtet haben, wird der Sieger per Hin- und Rückspiel ermittelt. Daher galt es, sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel zu erarbeiten.

Die Mädchen mussten sich zunächst Umstellen, geht es doch gegen die Jungs auf dem Großfeld 11 gegen 11. Das stellte allerdings keine große Herausforderung dar. Von Anfang an setzten sie die körperlich großgewachsenen Mädchen aus Delbrück unter Druck. Verfehlte der erste Schuss noch das Tor, so konnte Josephine, die zunächst in der Offensive aufgestellt war, die zweite Chance nutzen. Da auch die nächste Möglichkeit mit einem Tor abgeschlossen werden konnte, stand es nach 7 Minuten 2:0 und die Weichen waren früh gestellt. Danach nahmen unsere Mädchen etwas das Tempo aus dem Spiel, ohne jedoch die Kontrolle zu verlieren. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und es konnten sich einige Torchancen erarbeitet werden. Dabei konnten sich alle Mädchen gut in Szene setzen. Josephine und Laureen blieb es vorbehalten, dass Ergebnis vor der Pause auf eine beruhigende 4:0 Führung auszubauen.
Nach der kurzen Pause ging es ähnlich weiter. Die wenigen guten Ansätze der Delbrücker Mädchen konnten unsere Juniorinnen gut klären. Während der gesamten Partie gingen nur zwei Schüsse in Richtung Tor von Anna Lena, die einen ruhigen Nachmittag verlebte. Im Gegensatz dazu, konnten sich FSV-Mädchen viele Chancen erarbeiten, dabei hatte Laura bei zwei Kopfballversuchen etwas Pech, später konnte sie sich dann aber noch neben Janina und Kim in die Liste der Torschützen eintragen. Das einzige Manko im Spiel unserer Mädchen war die Chancenverwertung, sonst hätte das Ergebnis auch noch deutlich höher ausfallen können.

Am Ende blieb es bei einem nie gefährdeten und deutlichen 8:0 Erfolg unsere Mädchen. Eine Anerkennung auch an den Einsatz der Mädchen aus Delbrück, die sich trotz spielerischer Unterlegenheit nie auf gaben und während der gesamten Partie immer wieder versuchten, sich Chancen zu erarbeiten.

Für den FSV spielten:
Anna Lena Gilberg - Franziska Weißhaar, Jacqueline Manteas, Janina Klantzos (2 Tore), Josephine Giard (3 Tore), Kim Melissa Breulmann (1 Tor), Laura Liedmeier (1 Tor), Laureen Brilka (1 Tor), Lilli Speer

Weitere Informationen zu den VW Junior Masters unter www.juniormasters.de

Fotos: privat
Comments