Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2010‎ > ‎Archiv | November 2010‎ > ‎

10.Spieltag | C-Juniorinnen gewinnen glücklich gegen die TSG Harsewinkel

veröffentlicht um 06.11.2010, 09:17 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 30.01.2011, 08:26 ]
06.11.2010: Am vorletzten Spieltag in der Findungsrunde ging es gegen die TSG aus Harsewinkel, aktuell dritter der Tabelle. Auch heute meinte es das Wetter nicht wirklich gut mit den Spielern; es regnete in Strömen.

Für die Mädchen war es das vierte Spiel innerhalb von zwei Wochen. Dies war ihnen auch etwas anzumerken, die Konzentration konnte nicht über die gesamte Spielzeit hoch gehalten werden. So entwickelte sich von Beginn an ein etwas zerfahrenes Spiel, bei dem sich keine Mannschaft wirklich gute Torchancen erarbeiten konnte. Trotz einiger Umstellungen, konnte sich die erhoffte Durchschlagskraft in Angriff unserer Mädchen nicht einstellen. Es blieb bei einigen guten Ansätzen, doch zu oft wurde der Ball nach wenigen Stationen wieder verloren. Die Zuschauer waren sich einig, ein wirklich gutes Fußballspiel sieht doch etwas anders aus. Mit einem leistungsgerechten torlosen Unentschieden ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, die Offensivaktionen endeten auf beiden Seiten am gegnerischen Strafraum. Die Mädchen standen hinten sicher, so dass unsere Torhüterin außer einigen langen Bällen einen geruhsamen Nachmittag verlebte. Der Platz wurde immer tiefer und damit auch die Beine immer schwerer. Mitte der zweiten Halbzeit bot sich den Mädchen dann die bis dahin beste Möglichkeit. Josephine wurde gut freigespielt und konnte sich gegen drei Gegenspieler durchsetzen und zog in den Strafraum ein. Ihren Schuss aus 11 Metern konnte der Torhüter der TSG noch über das Tor lenken. Völlig unverständlich erhielt Franzi im Anschluss die gelbe Karte wegen angeblicher Spielverzögerung bei der Ausführung des Eckballs. Kurz vor Ende hatten die Jungs ihre beste Phase, bei zwei Chancen bot sich ihnen die Möglichkeit mit 1:0 in Führung zu gehen, doch zum Glück für die Mädchen, schossen die Jungs einmal über das Tor und verpassten eine lange Flanke in den Strafraum. Auch eine kleine Miniserie von drei Ecken in Folge überstanden die Mädchen unbeschadet.

Der Schiedsrichter zeigte die letzten vier Minuten an und alle stellten sich auf ein Unentschieden ein. Die letzte Chance des Spiels bot sich für die Mädchen, eine Ecke von links wurde abgewehrt. Den Ball schoss Charléne direkt aus ca.25 Richtung Tor, halb Flanke halb Torschuss, senkte sich der Ball knapp unter der Latte über den Torhüter ins Tor. In den letzten zwei Minute gab es keine zwingenden Möglichkeiten mehr. Somit blieb es beim glücklichen 1:0 Sieg für die Mädels.

Am letzten Spieltag der Findungsrunde geht es am 11.11. um 18:00 Uhr gegen die dritte Mannschaft des SC Wiedenbrück.

Für den FSV spielten:
Anna Lena Gilberg -  Aylin Nagelschmidt, Chantal Marx, Charlene Striethorst (1 Tor), Franziska Weißhaar, Jacqueline Manteas, Janina Klantzos, Josephine Giard, Kim Melissa Breulmann, Laura Liedmeier, Lilli Speer, Marie Berwinkel-Kottmann, Marie-Christine Aufderstroth, Marleen Isabel Kappe
Comments