Aktuelles‎ > ‎Archiv‎ > ‎Archiv | 2010‎ > ‎Archiv | März 2010‎ > ‎

1:0 Sieg in Finnentrop

veröffentlicht um 06.09.2010, 06:26 von Sven Guttmann   [ aktualisiert 10.09.2010, 06:14 von Fsv Redakteur ]
22.03.2010: Im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde ging es für unser Perpektivteam gegen das Hochsauerlandteam aus Finnentrop.
Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz brauchte unsere Mannschaft einige Minuten um ins Spiel zu kommen. Die Finnentroper agierten hauptsächlich mit lang aus der Abwehr geschlagenen Bälle um unsere gut stehende Abwehr auszuhebeln.
Bis auf einen Wahnschuss in der 10. Minute, bei dem unser Team wachgerüttelt worden ist, passierte vor dem FSV Tor in der 1. Halbzeit nahe zu nichts mehr.
Umso länger das Spiel dauert, desto besser wurde das Kurzpassspiel unseres Teams.
Es dauerte allerdings bis zur 30. Minute bis Vanessa Otte nach schönem Zuspiel von Christina Vocke das 1:0 vollendete. In der verbleiben Zeit versuchte das Team nachzulegen, scheiterte aber an der Abwehrmauer der Finnentroper.
In der zweiten Halbzeit wurden die Gastgeber stärker und rannte immer
wieder auf das FSV Tor zu. Mit einigen guten Paraden hielt jedoch die gut aufgelegte Julia Berg das FSV Team auf der Siegerstraße. 
Auf der Gegenseite vergaben die eingewechselten Wiebke Papendick und Nadja Rubzov Großchancen zum erlösenden 2:0.
Aufgrund der schlechten Chancenverwertung war es am Ende ein glücklicher, 
aber verdienter Sieg gegen eine kampstarke Finnentroper Mannschaft.

Gütersloh: Berg – Hüwe, Heihoff ( 65. Rubzov ), Heidenreich, Hillebrenner, Otte – Rudat (70. Papendick), Hanhues, Happe – Vocke (88. Özdemir), Bunte