Aktuelles‎ > ‎

2.Mannschaft | Starkes Spiel mit Punkten belohnt!

veröffentlicht um 22.05.2017, 10:38 von Fsv Redakteur   [ aktualisiert: 22.05.2017, 10:39 ]
22.05.2017: Die 2. Mannschaft besiegelte mit dem 6:0-Erfolg am Sonntag gegen Vfl Bochum II den Klassenerhalt. Herzlichen Glückwunsch zu diesem furiosen Sieg.

Noch vor dem Spiel wurden Co-Trainern Jessica Müller, Kirsten Happe und Rebekka Oester-Barkey für ihren langjährigen Einsatz für den FSV Gütersloh 2009 mit Blumen geehrt. 

Dann ging das Spiel los, es sollten endlich mal wieder drei Punkte geholt werden. Zum ersten Mal in der Rückrunde ging der FSV Gütersloh in Führung und das schon in der 6. Minute. Nach einem langen Ball über 4 Stationen gelangte der Ball zu Lynn Thäter, die den Ball aus dem Strafraum heraus ins Tor schob. In der 23. Minute krönte Kika Happe ihr letztes Heimspiel durch das 2:0. Sie verwandelte ein Zuspiel aus 16 Metern durch eine schöne Bogenlampe. Schon 9 Minuten später konnte nach einer Kopfballvorlage von Isi Wolf Anka Goltermann einen wunderbaren Heber über die Torhüterin ins rechte untere Eck verwandeln. Kurz vor der Pause erhöhte Lena Lückel nach einer Vorlage von Beeke Neumann zum 4:0. Nach ihrem Sprint an der Außenlinie legte Neumann den Ball in den Rücken der Abwehr, sodass Lückel nur noch einschieben musste. In der ersten Halbzeit kontrollierte der FSV Gütersloh das Spiel absolut und ließ die Gäste zu keinen Chancen kommen. Alle zweiten Bällen landeten bei den stark nachsetzenden Mädels vom FSV Gütersloh. Nach dem Seitenwechsel und einer weiteren Vorlage von Wolf konnte Malle Schuhmacher den Ball frei vor dem Tor verwandeln. In der 75. Minuten bekamen Kirsten Happe und Rebekka Oester-Barkey die wohlverdiente Aufmerksamkeit als sie in ihrem letzten Heimspiel nach langer Treue dem FSV Gütersloh gegenüber frühzeitig ausgewechselt wurden. Schluchz. Die eingewechselte Mimi Börsch konnte mit ihrem ersten Ballkontakt nach einem Sololauf den Ball zum 6:0-Endstand vollenden. Das war der Schlusspunkt, wobei der FSV Gütersloh im gesamten Spielverlauf viele Chancen liegen ließ. In den letzten 10 Minuten hielt Janina Sauer im Tor die Null fest, als die Gütersloherinnen etwas unkonzentriert wurden. Dennoch war der Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Im Anschluss an das Spiel grillten Mannschaft und Angehörige bei bestem Wetter und feierten Klassenerhalt sowie die beiden "Omas" (Entschuldigung) Kika und Bekka. Der gesamte FSV Gütersloh bedankt sich bei den beiden, die so viel Zeit, Kraft, Erfahrung und Geduld in den Verein gesteckt haben. Es war uns eine Ehre! Am nächsten Sonntag geht es zum Absteiger Finnentrop. Anstoß um 15:00 Uhr.

Sauer - Weißhaar (50. Haverkamp), Oester-Barkey (75. Müscher), Tepe, Schuhmacher - Neumann, Happe (75. Börsch), Lückel, Thäter - Goltermann, Wolf

Foto: Henrik Martinschledde