Unbenannt‎ > ‎

2.Mannschaft | Das Ergebnis trügt

veröffentlicht um 16.10.2015, 23:47 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 20.10.2015, 00:30 von Fsv Redakteur ]
Mit Ostbevern hatte unsere zweite Mannschaft schon immer einen unbequemen Gegner. So auch am vergangenen Sonntag in der Tönnies Arena, in der das Team von Heiner und Daniel Hillemeyer 1:0 gewinnen konnte.

Mit einer intensiven Trainingswoche hatte sich unsere Mannschaft auf den Gegner vorbereitet und auch die äußerlichen Voraussetzungen waren mit dem perfekten sonnigen Fußballwetter hervorragend. Trotzdem konnte unsere Truppe anfangs wenig von der guten Vorbereitung abrufen.
Mit zunehmeneder Spieldauer bekamen unsere Mädels die Gegnerinnen aus Ostbevern immer besser in den Griff und es stellten sich erste Chancen ein, die jedoch noch nicht zum Torerfolg führten. Aus dieser Überlegenheit heraus häuften sich zum Ende der ersten Halbzeit die klaren Tormöglichkeiten, doch der längst fällige Führungstreffer blieb aus. So musste unsere Kickerinnen mit einem 0:0 in die Kabine.

Neu motiviert und fest entschlossen die Chancen besser zu verwerten ging es raus aus der Kabine in die zweite Halbzeit. Unsere Truppe fand schnell wieder ins Spiel und bestimmte den Gegner. Zu diesem Zeitpunkt konnten unsere Kickerinnen wiederholt mit wenig Ballkontakten und guten Kombinationen vor das Tor der Gegnerinnen kommen, doch ähnlich wie in der ersten Halbzeit keine Tore erzielen. Erst als in der 55. Minute, nach einer beinahe schon geklärten Standardsituation, der Ball nach links abgewehrt wurde, konnte Katha Boedeker den Ball so gut wieder reinbringen, dass Jocy Hampel ihn per Kopfstoß ins lange Eck beförderte.

Bis zum Ende des Spiels häuften sich die Großchancen, doch rein wollte kein Ball mehr. Unterm Strich bleibt: Gut gespielt, doch zuviele klare Chancen liegen lassen.

Bereits morgen geht es für unsere Zweite weiter. Um 15 Uhr müssen die Mädels auswärts gegen den derzeitigen Tabellenzehnten FC Finnentrop ran

Fotos vom Spiel befinden sich hier
Foto: Henrik Martinschledde