Aktuelles‎ > ‎

2. Mannschaft: Weitere unglückliche Niederlage

veröffentlicht um 08.04.2017, 05:00 von FSV Redakteur   [ aktualisiert 13.05.2017, 01:00 von Fsv Redakteur ]
Spielführerin Rebbeka Oester-Barkey hofft im nächsten Spiel auf einen Sieg.

Unsere 2. Damen musste beim Heimspiel am Sonntag gegen Ostbevern eine weitere unglückliche Niederlage einstecken. Wieder einmal zeigte sich, dass Ballbesitz und Spielkontrolle alleine keine Tore schießt. Der FSV startete insgesamt gut in die Partie und spielte sich schon vor der Pause Chancen heraus die zum 1:0 hätten führen können. Das Liegenlassen dieser Chancen wurde in der zweiten Halbzeit bestraft. Im eigenen Strafraum wurde ein indirekter Freistoß gegen den FSV gepfiffen, welcher prompt zum 0:1 Endstand verwandelt wurde. In der Folge gerat die 2. Damen aus dem Tritt und vergaß die einfachen Pässe in den Fuß zu spielen. Selbst die kräftezehrende Schlussoffensive konnte nicht zum verdienten Punkt führen. Nun muss absolut alles daran gesetzt werden, dass die nächsten Spiele gewonnen werden. Jede Unterstützung ist nun Gold wert. Am Sonntag um 15:00 Uhr in Flaesheim ist das erste von den nun anstehenden "Matchspielen".

Sauer-Qevani, Oester-Barkey, Breulmann-Happe, Neumann- Schuhmacher, Haverkamp, Blom- Ibrahimi (60. Özdemir), Börsch
Comments